Kategorie: Salat und Vorspeisen

Rosa Kartoffelsalat mit Zitrone-Minz-Dressing, Rotkohl und dunklen Möhren

Letzte Woche kam die „Rote Emmalie“ zu mir ins Haus. Eine rosarote, festkochende Biokartoffel. Ich habe mich auf sie gefreut, denn ich wollte mal wieder Farbe auf meinem Teller. Dazu habe ich mir noch einen Bund frische Minze und tief dunkellila farbige Möhren zu meiner Gemüselieferung bestellt. Außerdem war da noch ein halber kleiner Rotkohl im Kühlschrank, der mir eindringlich signalisierte...

Zuckerhut mit Kokos-Limetten-Chili Dressing

Das Erste was man liest, wenn man im Netz nach Zuckerhut sucht, ist „wie mache ich Zuckerhut weniger bitter?“. Was für ein Blödsinn, denke ich. Zuckerhut, eine Zichorie, ist gerade deshalb so toll, weil sie bitter ist. Wir haben es geschafft, sowohl dem Endiviensalat wie auch dem Spargel und dem Chicorée viel von seiner ursprünglichen Bitterkeit wegzuzüchten, was ihn vermeintlich gefälliger...

Lieblingssalat der Saison – Blumenkohl, Chicorée, Butterbohnen und Rosmarin

Vor einiger Zeit habe ich im Asialaden indische Butterbohnen gekauft. Diese großen seidigen Bohnen haben für mich ein bisschen was Magisches. Ihre wunderbare Konsistenz. Natürlich kann man auch dicke weiße Bohnen im Glas kaufen, aber glaubt mir – das macht nur hab so viel Spaß. Das ist wie mit den Kichererbsen, die man in der Dose oder im Glas kauft – geschmacklich sind die selbst...

„Immun Booster“ Wintersalat mit Miso-Orangen Dressing

Es ist kurz nach acht an diesem Samstagmorgen, der Viktualienmarkt ist noch fast leer. Ein leichter Schneeregen setzt ein. Es ist eine schöne Stimmung an diesem Morgen. Die Marktleute haben noch Zeit für ein Schwätzchen und ich kann mich in aller Ruhe umschauen. Im Winter, gerade an den Wochenenden vor Weihnachten, vermeide ich es tunlichst in die Innenstadt zu fahren. Nicht nur wegen Corona....

Tomaten-Granatapfelsalat

Ich habe eine Lieblingsstrecke, wenn ich im Wald spazieren gehe. Erst geht es lange einfach nur geradeaus, vorbei an Lichtungen und dichtem Gehölz und dann biege ich nach links, wo mich der Weg zu einer großen Wiese hinführt. Im Sommer war dieser Weg zur Wiese gesäumt von gelben Blüten und allerlei Doldengewächsen. Gestern bin ich diesen Weg wieder gelaufen. Das Wetter war so wunderbar und ich...

Gebratene Birnen mit Speck, Walnüssen und Senf-Dressing

„Die sind jetzt perfekt“, meint die Marktfrau, als ich vor ihren Birnen stehe. Birnen sind ja so eine Sache, entweder sind sie zu hart und schmecken nach wenig, oder sie sind zu weich und werden mehlig. Beides ist nichts, was man unbedingt haben müsste. Dazwischen liegt ein kurzer Zeitraum von nur wenigen Tagen, wo sie absolut perfekt ist. Perfekt heißt in diesem Fall, saftig, nicht zu hart und...

Warmer Auberginensalat mit roten Walnüssen

Ich könnte schwören, dass der Baum vor meinem Fenster gestern noch voller leuchtend goldgelber Blätter hing. Ich habe gerade nachgeschaut. Sie sind weg. Ein paar letzte hängen noch an den Ästen. Es wird auch wieder früher dunkel. Aber so ist das eben im Herbst. Ganz besonders nach der Zeitumstellung. Doch immer im Herbst gibt es etwas, worauf ich mich ganz besonders freue. Das ist ein bisschen...

Tomaten-Pfirsich Salat mit Estragon Vinaigrette

Lange wird es nicht mehr dauern, da werden wir davon sprechen, dass es doch gerade noch Sommer war, dass die Nächte so warm waren, dass wir bis weit nach Mitternacht draußen saßen und dass wir tagsüber die Räume verdunkelten, um die Hitze draußen zu halten. Wir spüren ihn noch, den Sommer, so als sei er gerade erst weggegangen und sein Duft hängt noch in der Luft. Wir können ihn noch fühlen, als...

Sommer, Sonne und der beste Melonensalat „Thai Style“

Die Honigmelone ist ein wenig aus der Mode gekommen. Man trifft sie morgens am Frühstücksbuffet (gut, derzeit eher nicht, weil es keine Frühstücksbüffets gibt) oder ganz nostalgisch mit ein paar Scheiben spanischem Schinken. Dass sie aber eine wahre Granate ist, wenn hier thailändische Aromen dazukommen, ist ihr großes Geheimnis. Gerade die ein wenig belanglose Honigmelone wird hier von...

Exotischer Salat mit Tomaten, Wassermelonen und Kurkuma

An warmen Tagen steigt die Lust auf eine kühle Wassermelone. Je heißer es wird, desto mehr wird sie zum Objekt der Begierde. Natürlich kann man sie einfach so essen, aber sie ist auch äußerst geschickt darin, sich in einem Sommersalat nicht in den Vordergrund zu drängen und sich harmonisch mit der Tomate zu vereinen. Dass da Fetakäse gut zu dieser Allianz passt, ist ebenfalls nichts Neues. Neu...

Vietnamesischer Reisnudelsalat mit Baby Spargel, Minze und Limetten-Ingwer Dressing

Eigentlich waren an diesem Salat die Erdnüsse schuld. Ich kann Erdnüssen nur schwer widerstehen ganz besonders nicht, wenn sie wie in Laos zusammen mit Limettenblättern und Knoblauch geröstet werden. Ich bin lange um die von dort mitgebrachten Nüsse herumgeschlichen, bis ich über sie hergefallen bin. Und dabei musste ich an diesen vietnamesischen Salat denken. Der mit den Erdnüssen, dem Ingwer...

Kalte Chinesische Eiernudeln mit Erdnuss-Sauce, Rotkohl und Radieschen

Da stehe ich also im Bioladen vor diesem Regal mit den Asia-Nudeln und höre diese Stimme in meinem Kopf. Sie flüstert nicht, sie ist laut. „Mach deine Nudeln selbst“, raunt sie. Dabei wäre es so schön einfach, diese Mie-Nudeln zu kaufen und sie nur ein paar Minuten in heißes Wasser zu werfen. „Tu es nicht“ – die Stimme lässt nicht locker. Ich weiß ganz genau wo diese Stimme herkommt. Es ist die...

Sugar Snaps-Cantaloupe Salat mit Feta und Estragon

Ich war auf dem Kulinarik Festival in Trondheim. Erzeuger aus ganz Norwegen präsentieren hier ihre besten Produkte. Das Festival ist riesig und dazu werde ich auch noch mehr erzählen, doch fürs erste gilt meine Aufmerksamkeit dem Mitbringsel aus Trondheim. Aus der Gemeinde Frosta im norwegischen Landkreis Trøndelag kommen die sehnsüchtig erwarteten Knackerbsen (in Amerika nennt man sie Sugar...

Der Geschmack von Tel Aviv: Rotkohl-Petersilie Salat mit Sesamsauce und Tomatensalat mit Minze und Manouri

Es gibt Gerichte, egal ob simple oder raffiniert, die manchmal genau da am besten ihre Wirkung entfalten, wo man sie isst. Der Zeitpunkt und der Ort sind entscheidend für den Geschmack und die Erinnerung. Ich saß in diesem entzückenden Hinterhofcafé in Tel Aviv, es war heiß, aber irgendwie hatte ich ein wenig Hunger, als mich plötzlich der Tomatensalat auf der Karte anlachte. Ich bin die...

Der allerbeste Spargelsalat – ein Familienrezept

Neulich, als Freunde da waren, habe ich ihn mal wieder gemacht. Ich mache diesen Salat schon seit ich denken, bzw. kochen kann. Dieser Salat ist unweigerlich mit meinem Geburtstag verbunden, der glücklicherweise in die Zeit von Erdbeeren und Spargel fällt. Ich habe diesen Salat für zwei Personen, wie auch für zwanzig gemacht. Früher, als mich das mit dem Kochen noch nicht so (!) interessierte,...

Spargelsalat mit Sesam-Miso Dressing und Schnittlauchblüten

Es geht darum, solange das Spargelglück auf dem Wochenmarkt noch andauert, möglichst kein Wochenende auszulassen. Das klappt nicht immer. Aber schon taucht das Ende der Saison am Horizont auf, so richtig sommerlich ist mir zwar angesichts der verhaltenen Temperaturen noch nicht zumute, aber jetzt ist der Höhepunkt der Spargelsaison erreicht. Gab es auch wirklich genug Spargelsuppe, um das...

Verliebt in Kurkuma und warum Blumenkohl aus dem Ofen einfach genial ist

Dieses Mal hätte ich gerne alles richtig gemacht. Keine gelben Finger, keine verfärbten Arbeitsflächen. Und doch hat mich die frische Kurkuma hinterhältig dann doch attackiert. Klebte am Messer, und als ich die Handschuhe schon ausgezogen hatte, wanderte der verbleibende Rest sofort auf meine Handinnenfläche. Hab sofort die Hände gewaschen. Und trotzdem leuchtet mir jetzt ein sonnengelber...

Xmas Sushi – und ein e-book mit tollen Ideen rund um Weihnachten zum downloaden

An meinem letzten Tag in Tokio hatte ich ein straffes Programm. Ich musste die frischen Sachen kaufen, sie zusammen mit Kühlakkus im Koffer verstauen und ich musste noch auf die Kappabashi Road. Die Küchentrasse von Tokio. Hier findet man alles, was man für die japanische Küche benötigt. In allen Formen und Ausführungen. Das El Dorado für Köche und Restaurantbetreiber. Auch die teils täuschend...

Ein Fest für die Tomate! Bunte Tomaten mit gerösteter Zitrone, Salbei, Granatapfel und Kräuterhühnchen

Im Moment ist alles etwas anders. Die linke Hand ist in einer Schiene fixiert. Und steht somit beim Kochen nicht zur Verfügung. Das ist hinderlich. Sehr sogar. Diese Trambahnschienen auf der Straße sind für Fahrradfahrer echt gemein. Und instinktiv wollte ich wohl den Sturz mit meiner linken Hand abfedern. Hat nicht so gut geklappt, meinte der Handchirurg, der sich dann ihrer annehmen musste....

Bulgur, my Love, aus dir wird jetzt der beste Frühsommersalat!

Früher war Bulgur ein vortreffliches Mittel gegen unliebsame „sich-selbst-zum-Essen-Einlader“. Kaum erzählte ich von schnöder Hartweizengrütze, war jeglicher Wunsch, diesen mit mir zu teilen, erloschen. Bei Couscous, obgleich ebenfalls aus Weizen, doch anders hergestellt, war die Hemmschwelle nicht so groß. Couscous hatte irgendwie einen besseren Ruf. Lange konnte ich selbst nicht allzu viel mit...

Drei Variationen Spargelsalat

Neulich habe ich gelesen, dass viele zum Höhepunkt der Spargelzeit, das edle Gemüse schon wieder ein bisschen satt haben. Bevor es mit dem deutschen Spargel richtig losgeht, haben viele ihre Spargelsehnsucht bereits mit italienischem oder griechischen Spargel gestillt. Dann kommt der erste Deutsche meist so um Ostern und dann geht es noch mal richtig los mit den Spargelorgien. Meist klassisch...

Tofu Ceviche mit Papaya, Mais und Avocado

Es steht nirgends geschrieben, dass die „leche de tigre“ – die Tigermilch ausschließlich  rohem Fisch vorbehalten ist. Auf meinen Reisen nach Südamerika habe ich die Ceviche zwar stets nur originalgetreu gegessen aber das heißt ja noch lange nicht, dass man das nicht mal mit was anderem probieren kann. In Ermangelung von fangfrischem Fisch zum Beispiel. Seit einer Woche, immer wenn ich den...

Der schönste Salat der Saison – Ringelbete, Blutorange und Granatapfel

Derzeit schwelge ich in Blutorangen. Oder in Pomelos. Oder Granatäpfeln. Am liebsten alles zusammen. Es mag an dem vielen Weiß draußen liegen, dass ich mir meinen Teller bunt machen will. Manchmal, dann wenn ich besonders schöne Blutorangen auf dem Markt oder im Bioladen bekommen habe, kann ich es kaum erwarten und kratze ihre Schale schon auf dem Heimweg ein wenig mit dem Fingernagel an und...

Wintergemüse in Bestform – Schwarzwurzeln, Topinambur und Rosenkohl mit Avocado Hollandaise

Also mit Hollandaise kriegt man mich immer. Diese nur so vor Butter und Glück trotzende Sauce, ist eines der herrlichsten Dinge auf Erden. Sie umschmeichelt jedes Gemüse. Die meisten essen sie ja vorzugsweise zu Spargel oder, mit mehr Estragon, als Sauce Béarnaise zu einem Steak. Was ich jedoch noch nie davor ausprobiert hatte, war eine Hollandaise mit Avocado. Sie hat den Vorteil, dass sie...

Rote Bete Salat „Leaf to Root“ mit Minze, Datteln und Ingwer-Joghurt Dressing

Jeden Samstag das Gleiche. Während ich in der Schlange am Gemüsestand stehe, verfolge ich was die anderen so einkaufen. „Das Grün weg?“, fragt die Markthändlerin, die einen Bund Möhren in der Hand hält. Die Kundin nickt, ja bitte. Kohlrabi auch ohne Blätter? Ja, bitte. Wohlgemerkt dies ist ein Stand für Biogemüse. In diesem Moment wünsche ich mir immer, ich könnte kleine Rezeptkarten verteilen....

Südamerikanische Nikkei Küche: Soja-Mirin marinierter Schweinebauch auf Wildkräutersalat mit Avocado und Wasabi Vinaigrette

Als Ende des 19. Jahrhunderts viele Japaner ihr Land verließen, waren es Brasilien, Hawaii, die Mandschurei und Peru, welche den größten Anteil an japanischen Immigranten verzeichneten. Von diesen hatte Peru den kleinsten Anteil von 4%. Die meisten der Auswanderer pflegten in ihrer neuen Heimat das kulturelle Erbe ihrer Heimatküche. Und kombinierten diese mit den Produkten aus der Neuen Welt. So...

Salat mit gelben Tomaten, roten Johannisbeeren, Ziegenfrischkäse und Orangenvinaigrette

Ich bin ja ein Farbjunkie, ein bunter Teller bereitet mir Freude, steigert mein Verlangen und meinen Appetit. Ich werde von lila Blumenkohl und Bohnen magisch angezogen, marmorierte Auberginen erwecken sofortige Lust, sie in den Korb zu legen und wenn Kohlrabi zartrosa daherkommt, muss ich zugreifen. Und ich liebe gelbe Tomaten. Nicht dass diese nun geschmacklich wo ganz anders liegen, als die...

Kohlrabisalat mit Apfel und Verbena-Orangen Vinaigrette

  Kurz vor meinem Abflug nach China, ich machte mir wie immer Sorgen um meinen Balkongarten, betrachtete ich mit einem gewissen Stolz meine Schnittlauchblüten. Im letzten Jahr wurde das ja nichts, es gab zwar Schnittlauch, aber die hübschen Blüten wurden mir vorenthalten. Und ausgerechnet jetzt, wo alles in voller Blüte steht, fliege ich weg. Irgendwie ist das Schicksal. Die Nachbarn sind...

Zu Ostern – fruchtiger Bulgur Salat mit marmorierten Wachteleiern

Wenn ich die Wahl habe zwischen Couscous und Bulgur, bevorzuge ich Bulgur. Das ist natürlich eine rein subjektive Wahl. Unterschiedlich sind sie trotzdem. Während Bulgur aus vorgekochtem Weizen getrocknet und zerkleinert wird, wird der feinere Couscous aus Weizengrieß und Wasser, aus dem man kleine Kügelchen formt, hergestellt. Wie man Couscous macht und zubereitet, habe ich in Marrakesch...

Wird geladen

Kulinarische Reisen