Kategorie: Vegetarisch

Warmer Auberginensalat mit roten Walnüssen

Ich könnte schwören, dass der Baum vor meinem Fenster gestern noch voller leuchtend goldgelber Blätter hing. Ich habe gerade nachgeschaut. Sie sind weg. Ein paar letzte hängen noch an den Ästen. Es wird auch wieder früher dunkel. Aber so ist das eben im Herbst. Ganz besonders nach der Zeitumstellung. Doch immer im Herbst gibt es etwas, worauf ich mich ganz besonders freue. Das ist ein bisschen...

Schnelle Apfeltörtchen mit Ziegenkäse und Honig und warum Streuobstwiesen so wichtig sind

In früheren Zeiten, als das mit den Supermärkten noch nicht so verbreitet war, waren es die Obstbäume der Bauern, welche die Versorgung mit frischem Obst sicherten. Je nach Region war das Angebot der Apfel- und Birnensorten unterschiedlich. Wenn man heute in einen Supermarkt geht, dann könnte man zu dem Eindruck gelangen, dass es höchstens zehn verschiedene Sorten Äpfel und Birnen gibt....

Mais mit Chili-Miso Butter

Kauft man jetzt frischen Mais auf dem Bauernmarkt, ist es immer ein bisschen wie mit einem Überraschungs-Ei. Sind die Hüllen erst einmal gefallen, entpuppt sich der Inhalt entweder als Prachtstück oder man muss feststellen, dass die Körner ein wenig mickrig geraten sind. Das sollte uns aber nicht abschrecken, frischen Mais zu kaufen, denn das was da ganzjährig vorgekocht und in Folie...

Fenchel-Mandelsuppe mit Mangold 

Gestern war mir nach Suppe. Eigentlich ist mir fast immer nach Suppe, wenn es draußen nicht gerade über 20° hat. Suppe kann man im Tässchen nippen, während man auf dem Sofa sitzt und dem Regen trotzend irgendwelche Serien schaut. Das ist wenig ereignisreich dafür wunderbar für die Seele. Tags davor lachten mich die Fenchelknollen auf dem Markt an. Und ich wollte Mangold. Nicht diesen trendigen...

Tomaten-Pfirsich Salat mit Estragon Vinaigrette

Lange wird es nicht mehr dauern, da werden wir davon sprechen, dass es doch gerade noch Sommer war, dass die Nächte so warm waren, dass wir bis weit nach Mitternacht draußen saßen und dass wir tagsüber die Räume verdunkelten, um die Hitze draußen zu halten. Wir spüren ihn noch, den Sommer, so als sei er gerade erst weggegangen und sein Duft hängt noch in der Luft. Wir können ihn noch fühlen, als...

Kalte Sobanudeln mit Sesamsauce

Bis ich zum zweiten Mal nach Japan kam, hatte ich das mit den Soba Nudeln nicht so richtig kapiert. Ich konnte mich für die Nudeln aus Buchweizenmehl einfach nicht begeistern, wie ich mich grundsätzlich auch für Vollkornnudeln nicht begeistern kann. Immer hinterließen sie ein eher ungeschmeidiges Gefühl im Mund und taten sich geschmacklich durch wenig bis gar nichts hervor. Ich war auf dem Weg...

Wilder Brokkoli mit Ingwer, Shiitake und Sesam

Neulich auf dem Viktualienmarkt hatte ich spontan Lust auf wilden Brokkoli, auch Broccolini genannt. Der sieht eigentlich aus wie ein wenig unterentwickelter Brokkoli nur mit langen dünnen Stängeln und mit kleinen Röschen. Er wird im Ganzen gegart oder gebraten. Schälen muss man nix. Broccolini ist köstlich, zart und aromatisch. Aber an diesem Morgen ausverkauft. Ich sei heute schon die...

Nektarinen-Halloumi Spieße mit Tomaten-Spinat Salat

  Der Sommer hier in München spielt in diesem Jahr ein On-Off-Spielchen mit uns und kennt nur so viele Temperaturunterschiede wie eine amerikanische Waschmaschine aus den 80’er Jahren. Heiß oder kalt. Woher ich das weiß? Weil ich Mitte der Achtziger Jahre in New York gelebt habe und an den Waschmaschinen verzweifelt bin. Wer etwas auf sich hielt und es sich leisten konnte, kaufte...

Koreanischer knuspriger Tofu mit Soja Sauce, Ingwer, Honig und Birne

Es war wieder soweit. Ich wollte Tofu. Und dieser Sommer steht irgendwie unter einem starken koreanischen Einfluss. Erst mache ich so viel Kimchi, dass der Kühlschrank an die Grenze seines Fassungsvermögens gerät, dann bin ich verrückt nach einer koreanischen Grillmarinade und nun musste sich auch der Tofu dem kulinarischen Diktat der koreanischen Chilipaste beugen. Woher diese plötzliche...

Grießbrei mit Mascarpone, Kirschen und Miso-Knusper

Eine Schüssel mit warmen Grießbrei auf dem Sofa gelöffelt, ist manchmal das einzig Wahre, was uns wieder erdet. Kulinarisch ist das zwar kein Überflieger, als es macht uns trotzdem glücklich. Der Grießbrei hat jedoch großes Potential, einfach umwerfend zu werden. Und da kommen die „Beigaben“ ins Spiel. Frische Früchte zum Beispiel. Oder eine große Portion Ahornsirup. Was ich jedoch liebe, ist...

Vietnamesischer Reisnudelsalat mit Baby Spargel, Minze und Limetten-Ingwer Dressing

Eigentlich waren an diesem Salat die Erdnüsse schuld. Ich kann Erdnüssen nur schwer widerstehen ganz besonders nicht, wenn sie wie in Laos zusammen mit Limettenblättern und Knoblauch geröstet werden. Ich bin lange um die von dort mitgebrachten Nüsse herumgeschlichen, bis ich über sie hergefallen bin. Und dabei musste ich an diesen vietnamesischen Salat denken. Der mit den Erdnüssen, dem Ingwer...

Spargelrisotto mit Bärlauch, Kerbel und Rucola

Feiertag. Ich liege auf dem Balkon und habe die Augen geschlossen. Ich höre zu, wie eine Biene um mich herum summt, lausche den Vögeln. Ansonsten ist es still. Eine friedliche Ausgangssperre. Ab und zu fahren Menschen auf Fahrrädern vorbei. Ein Auto habe ich schon länger nicht gehört. Ich dämmere vor mich hin, habe gelesen und bin davon müde geworden. Lange halte ich das nicht aus, mache die...

Blumenkohlgratin mit Zitronen-Kerbel Béchamel

Schlendrian macht sich breit. Nach nunmehr fast drei Wochen im Homeoffice, ist die Euphorie, am Wochenende groß zu kochen,  getrübt, was daran liegt, dass ich mich nun häufiger als üblich in meiner Küche aufhalte. Irgendwie muss jetzt eben jeden Tag gekocht werden. Dazukommt, dass mein Faible für cremige Gerichte gerade besonders ausgeprägt scheint. Seelenfutter und so. Da kommt die gute alte...

Kimchi Pancakes aus Korea

An meinem letzten Tag in Cheongju in Südkorea nahm Hai Soon mich mit auf einen Markt. Ich sollte nicht eher nach Hause fliegen, bevor ich nicht Kimchi gefüllte Teigtaschen und Pfannkuchen mit Kimchi gegessen hätte. Vermutlich traute sie auch der Verpflegung im Flugzeug nicht, weswegen sie sicher sein wollte, dass ich auf gar keinen Fall meine Rückreise mit leerem Magen antreten sollte. In der...

Thailands Lieblingsgericht und gut gegen Fernweh – „Sticky Rice Mango“

Wir können derzeit nicht reisen. Genaugenommen können wir nirgendwo hin, außer in den nächsten Supermarkt, zum Arzt oder auf einen einsamen Spaziergang in den Wald. Es ist surreal. Wir spüren nicht, was da draußen lauert, wir sehen es nicht. Wir bleiben daheim und das ist auch das Richtige. Wir müssen auf jene Rücksicht nehmen, die gefährdet sind. Hier in München gibt es seit zwei Wochen kaum...

Gemüsesalat mit Perlgraupen, Sauerkraut, Kräutern und Blutorangen-Vinaigrette

Wer kochen kann, ist jetzt klar im Vorteil. Nicht angewiesen zu sein auf Nudeln und Fertigsaucen, ist in diesen Zeiten ein Segen. Denn nun trennt sich im Supermarkt die Spreu vom Weizen. Wer nicht im Nudelregal sucht, sondern bei Graupen, Hülsenfrüchten und unpopulärem Getreide braucht sich keine Sorgen zu machen. Da gibt es genug. Das mag nun zynisch klingen, angesichts der aktuellen Lage, ist...

Schwarzwurzel-Clafoutis mit schwarzen Trüffeln aus Lalbenque

Jetzt heißt es schnell sein, sowohl das Ende der Schwarzwurzeln, wie der Trüffel naht. Das ist keine Corona-Hysterie, sondern ein saisonaler Fakt. Noch habe ich letzte Schwarzwurzeln auf dem Markt entdeckt und die Trüffel-Saison endet im März. Beides gibt es eben nun mal nur im Winter und in den Hochbeeten auf dem Balkon haben sich bereits die ersten jungen Halme des Schnittlauchs erhoben. Ein...

Polenta mit Brillat-Savarin, Grünkohl, Pilzen und Birne aus Nicole Gigers neuem Kochbuch: Ferrante, Frisch und Fenchelkraut

Ich sag’s einfach wie es ist. Frei raus. Ich hätte mir gewünscht, dass dieses Buch das Meine ist. Warum? Weil mich große Literatur schon mein Leben lang begleitet. Ich sauge Worte auf, wie andere einen Smoothie. Dass ich es hätte schreiben wollen wusste ich natürlich nicht. Bis ich Nicole Giger auf einer Reise nach Graubünden kennenlernte, und wir uns in ein Gespräch über Literatur vertieften....

Vegane „No-Meat“ Bällchen mit Orangen-Kurkuma Reis

Hey, machst du einen „Veganuary“, fragt mich eine Freundin in der Mittagspause. Ich schaue ein wenig irritiert. Einen was? Na einen veganen Januar, klärt sie mich auf und erzählt mir von der weltweiten Aktion. Da war das erste Drittel vom Januar schon rum ums Eck. Nein, sage ich. Das habe ich auch nicht vor, aber aus irgendeinem Grund bin ich momentan scharf auf Gemüsegerichte. Wenn mich also...

Lauchgratin mit Shiitake, Miso und jede Menge guter Vorsätze

Wie ich das nur tun könne, fragt eine Freundin, als sie das Bild auf Instagram entdeckt. Jetzt, wo alle noch voller Euphorie versuchen ihren guten Vorsätzen treu zu bleiben, wo sämtliche Frauenzeitschriften die leichte Küche nach den üppigen Feiertagen propagieren, serviere ich ein mit Käse überbackenes Gratin. Richtig. So was gehört sich eigentlich nicht. Ich sollte unisono der leichten...

Blumenkohl mit Honig-Soja-Hoisin Sauce und Pinienkernen

Wir sind im Endspurt Modus. Allen, die es sich schon gemütlich gemacht haben und am Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt rumhängen, gilt mein uneingeschränkter Neid. Noch dreht jeder am Rad, die Schäfchen und Geschenke wollen im Trockenen sein, Kunden wollen das Gefühl haben, dass man selbstverständlich auch über die Feiertage an sie denkt und sich schon Lösungen für all die Dinge überlegt, die...

Kalte Chinesische Eiernudeln mit Erdnuss-Sauce, Rotkohl und Radieschen

Da stehe ich also im Bioladen vor diesem Regal mit den Asia-Nudeln und höre diese Stimme in meinem Kopf. Sie flüstert nicht, sie ist laut. „Mach deine Nudeln selbst“, raunt sie. Dabei wäre es so schön einfach, diese Mie-Nudeln zu kaufen und sie nur ein paar Minuten in heißes Wasser zu werfen. „Tu es nicht“ – die Stimme lässt nicht locker. Ich weiß ganz genau wo diese Stimme herkommt. Es ist die...

Das beste Kimchi und unwiderstehlicher „Kimchi fried Rice“

An meinem letzten Tag in Cheongju in Südkorea führte mich die wunderbare Hai Soon, die ich wegen ihres Misos besucht hatte, auf dem Markt. Ich lief vorbei an meterlangen Ständen mit unterschiedlichstem Kimchi. Ich aß mit Kimchi gefüllte Teigtaschen und hielt es kaum aus, dass ich nicht kiloweise dieses wunderbare Kimchi mit nach Hause nehmen konnte. Alles was ich jedoch tun konnte war, eine...

Spaghetti mit Zwiebel-Sherry Sauce und ofengeröstetem Rosenkohl

Kaum gibt es auf dem Markt Rosenkohl, neige ich schon wieder dazu, ihn obsessiv in der Küche einzusetzen. Ich schleiche um die langen Stauden herum und überlege, warum eigentlich jeder den Spargel für den Winter haltbar machen möchte, aber keiner im Sommer nach eingelegtem Rosenkohl schreit. Das wäre ja nur konsequent. Saisonales Gemüse für die Saison verfügbar zu machen, wo es eben keine Saison...

Schnelle Mais Fritters mit Miso Butter und Kräuterrahm Dip

Mais hat eine sanfte Natur. Er schmeichelt und ist süß. Jedes Jahr im Spätsommer freue ich mich auf den ersten Mais. Dann will ich unbedingt Maissuppe machen, oder gegrillte Maiskolben mit Miso-Butter oder Mais Fritters. Ich könnte ein ganzes Wochenende lang nur im Mais schwelgen. Jener frische Mais, der so wenig mit dem Dosenmais gemein hat, der uns im Supermarktregal begegnet. Aber die...

Die perfekte Linsensuppe – indische Dal mit Apfel und Kokos

Ich habe immer geglaubt, es fiele mir leicht, zwischen den Zeitzonen hin und her zu reisen, dass ich es locker wegstecken könne, wenn ich sieben Stunden hinterherhinke. Manchmal kann ich es eben nicht. Warum auch immer. Ich habe die ersten Tage nach meiner Rückkehr aus Jamaika ganz passabel hingekriegt, bin einigermaßen normal zu Bett gegangen um dann mit einem leicht bleiernen Gefühl am Morgen...

Immergrün – eingelegte Zucchini und die wunderbare Gemüseküche des Nordens

Manchmal frage ich mich, wie dieser Mikkel Karstad sich das eigentlich vorstellt. Woher soll ich nur grüne Erdbeeren oder unreife Johannisbeeren bekommen? Mein Obsthändler auf dem Wochenmarkt würde es bestimmt nicht verstehen, dass ich für ein Rezept, bei dessen Anblick bereits so ein Vorgeschmack auf meiner Zunge liegt und welches für eine nicht unerhebliche Serotonin-Ausschüttung in meinem...

Knuspriger Tofu mit Cashew-Satay Sauce und grünen Bohnen

Nicht weit von mir entfernt gibt es einen Asia Markt. Den gibt es noch nicht lang, erst so seit zwei oder drei Jahren. Ich habe mich gefreut, dass ich endlich einen Asia Markt in meiner Nähe hatte. Die Betreiber kommen aus Vietnam. Anfangs gab es zwar noch keine große Auswahl, dazu gehört das bekannte Angebot an Instant-Nudelsuppen, Reis, minderwertige Soja Sauce, die üblichen Saucen zum Würzen...

Kulinarisches aus dem Montafon – Polmanodla mit Kirsch-Basilikum Kompott

Polmanodla! Als ich das Wort zum ersten Mal höre, schaue ich verdutzt und kann so gar nichts daraus ableiten. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine Jahrhunderte alte kulinarische Tradition des Montafons. Wichtigste Zutat darin ist der Sura Kees, der Sauermilchkäse, dessen Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Die Herstellung dieser lokalen Spezialität hat sich bis heute so gut wie...

Zucchininudeln mit bunten Tomaten, Kräutern und Knoblauch

Manchmal darf es einfach auch mal weniger sein. Nicht weniger an Geschmack, sondern weniger Kalorien bitte. Weniger Kohlehydrate wären auch ganz nett, gerade wenn man die letzten Tage auf Kuschelkurs mit den Käseknöpfle im Montafon gegangen ist. Dass ich irgendwann einmal ein ganz großer Fan von Gemüsenudeln werden könnte, war mir anfangs noch nicht so klar. Da dachte ich nur „warum Nudeln aus...

Loading

Kulinarische Reisen