Kategorie: Vegetarisch

Food Fotografie – warum ich verrückt nach schöner Tischwäsche bin und drei Variationen Spargelsalat [Werbung*]

Es geht irgendwie nicht ohne, manchmal, ganz selten vielleicht schon, aber dann ist es doch irgendwie schöner, wenn eine hübsche Serviette mit auf dem Bild ist. Und mein Herz schlägt höher bei Leinen. Mit suchendem Blick streife ich durch die Küchenläden, den Radar immer darauf ausgerichtet, was so neben den Tellern dekoriert ist. Und dann schlägt er an, der Radar. Wieder eine hübsche Serviette...

Weißer Spargel, Spargel-Dashi mit Eierstich und Rosenblättern

Ich gebe es zu, das mit der Dashibrühe zu weißem Spargel habe ich einem Koch in Kyoto abgeschaut. Ich war so begeistert davon, als ich das probierte, machte mir sofort eine Notiz und wusste, dass es mit Sicherheit das erste sein würde, das ich nach meiner Reise zuhause ausprobieren würde. Dazu muss man wissen, dass weißer Spargel in Japan unglaublich luxuriös und selten ist. Während wir also dem...

Frühling unplugged – Nudeln mit Spargel, Kerbel Pesto und Blüten (und einen Kuchen gibt’s als Extra!)

In Japan feiern sie gerade das Fest der Kirschblüte. Hanami, was auf Deutsch „Kirschblüten betrachten“ heißt, wird dort in allen Varianten zelebriert. Auch kulinarisch. Die schönen Blüten werden nicht nur verehrt, sondern auch gerne verspeist. In Kyoto bekommt man zu dieser Zeit sogar ein Shiro Miso mit Kirschblüten. Zu dieser Zeit des Jahres, wo endlich das triste Einerlei des Mischwalds...

Sardische Fregola Tostada mit Limetten-Kokos Spitzkraut

Jegliches Essen, das mir unbekannt ist, erweckt automatisch meine Neugier. Ich muss es haben oder probieren und meist landet es danach in meinem Küchenschrank. So auch die netten kleinen Nudel-Kügelchen aus Sardinien. Fregola heißen sie dort und der Hartweizenteig aus dem sie bestehen, wird in kleine 2-3mm große Kugeln gerollt. Ist so ein bisschen wie Buchstabennudeln für Erwachsene. Im...

Tofu Ceviche mit Papaya, Mais und Avocado

Es steht nirgends geschrieben, dass die „leche de tigre“ – die Tigermilch ausschließlich  rohem Fisch vorbehalten ist. Auf meinen Reisen nach Südamerika habe ich die Ceviche zwar stets nur originalgetreu gegessen aber das heißt ja noch lange nicht, dass man das nicht mal mit was anderem probieren kann. In Ermangelung von fangfrischem Fisch zum Beispiel. Seit einer Woche, immer wenn ich den...

Der schönste Salat der Saison – Ringelbete, Blutorange und Granatapfel

Derzeit schwelge ich in Blutorangen. Oder in Pomelos. Oder Granatäpfeln. Am liebsten alles zusammen. Es mag an dem vielen Weiß draußen liegen, dass ich mir meinen Teller bunt machen will. Manchmal, dann wenn ich besonders schöne Blutorangen auf dem Markt oder im Bioladen bekommen habe, kann ich es kaum erwarten und kratze ihre Schale schon auf dem Heimweg ein wenig mit dem Fingernagel an und...

Grünes Crumble aus Kokos, Spinat und Basilikum mit Shiitake Pilzen

Manchmal ist es mit dem Kochen wie mit dem Weltraum und der Enterprise. Man dringt dabei in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Vielleicht ist ja auch ein grünes Crêpe in einem Paralleluniversum ein Crumble, denn das hätte es eigentlich werden sollen. Und sicher gibt es dafür auch eine ganz einfache Erklärung dafür, aber ich bin nun mal ein bekennender Science Fiction Fan. Es...

Wintergemüse in Bestform – Schwarzwurzeln, Topinambur und Rosenkohl mit Avocado Hollandaise

Also mit Hollandaise kriegt man mich immer. Diese nur so vor Butter und Glück trotzende Sauce, ist eines der herrlichsten Dinge auf Erden. Sie umschmeichelt jedes Gemüse. Die meisten essen sie ja vorzugsweise zu Spargel oder, mit mehr Estragon, als Sauce Béarnaise zu einem Steak. Was ich jedoch noch nie davor ausprobiert hatte, war eine Hollandaise mit Avocado. Sie hat den Vorteil, dass sie...

Pappardelle mit Rosenkohl, Trüffel und Pecorino

Ja ich weiß, an Rosenkohl scheiden sich die Geister. Wer auch immer meint, diesem Gemüse abschwören zu müssen, wird mit diesem Gericht bekehrt. Ganz sicher. Denn hier ist nix, was gemeinhin einen Kohl ausmacht. Und so luxuriös wie hier, kommt er eh nur selten auf den Tisch. Manchmal müssen es eben Trüffel sein. Und kommt auch noch eine Sauce aus Weißwein und Sahne dazu, mit einem Hauch Muskat...

Orientalische Rotkohl-Steckrübensuppe mit Zimt-Cranberries und Orangen

Es war in zweierlei Hinsicht ein bemerkenswerter Tag. Ich habe einen als „raw food“ gekennzeichneten Salat gegessen, der mir ausgesprochen gut geschmeckt hat, was eher verwunderlich ist, denn Rohkost steht nicht unbedingt oben auf meiner Hitliste und ich saß neben den Kessler Zwillingen. Vermutlich kennen die auch nur noch die Älteren unter uns. Die beiden Damen, die die achtzig ja bereits...

Rosenkohl-Topinambur Gratin mit Orangenschmand und Walnüssen

November – die Felder liegen brach, Grau wölbt sich über den Himmel und die verblühten Sonnenblumen stehen da, wie Mahnmale. Krähen picken auf den ruhenden Äckern. Jetzt, wo es überall draußen in der Natur matschig ist, wo fast keine leuchtenden Farben mehr das Auge erfreuen, sind es der Kohl und die Wurzeln, die nun endlich zum Zug kommen. Kohl, ein paar Rüben und Wurzeln ist alles, was jetzt...

Miso & Maple gerösteter Acorn Squash mit Pistazien

Eigentlich hatte ich nur darauf gewartet. Gewartet, dass mich einer der freundlichen Herren vom Zoll anspricht und mich fragt, was ich denn so in meinem Koffer mitgebracht habe. Das ist mir nämlich passiert als ich das letzte Mal aus New York gekommen bin. Ich habe ihn freundlich angelächelt, soweit es meine Übermüdung zugelassen hat, und meinte nur „Einmachgläser“. Das gefiel ihm natürlich gar...

Veggie Italia –
Caponata mit Gartentomaten und Bruschetta mit weißer Bohnenpaste mit Olivenkraut und Rosmarin

Nichts ist verführerischer als ein Marktbesuch im Spätsommer. Nie sind die Marktstände praller und farbenfroher als jetzt. Ich kann mich nicht entscheiden zwischen den bunten Tomaten, den verschiedenen farbigen Auberginen, den grün-gelb gestreiften Zucchini. Ich will sie alle. Und wünsche mir im gleichen Atemzug die Zeit, all diesen wunderbaren Gemüsen gebührend zu huldigen. Ich würde gerne...

Social cooking – Essen ist das stärkste soziale Medium
Fünf Nationen an einem Tisch und Wildkräuterknödel mit Tomaten-Zimt Sauce

„Food is the strongest social media“, diesen Satz habe ich von Alex Atala. Bestimmt hat auch dieser großartige Koch aus Sao Paulo, den ich kennenlernen durfte, diese Aussage nicht selbst erfunden, doch das macht sie nicht weniger wahr. Er hat Recht, denn nichts bringt Menschen mehr zusammen, als ein gemeinsames Essen. Noch schöner ist es, wenn man es gemeinsam kocht. Genau das war der Plan....

Rote Bete Salat „Leaf to Root“ mit Minze, Datteln und Ingwer-Joghurt Dressing

Jeden Samstag das Gleiche. Während ich in der Schlange am Gemüsestand stehe, verfolge ich was die anderen so einkaufen. „Das Grün weg?“, fragt die Markthändlerin, die einen Bund Möhren in der Hand hält. Die Kundin nickt, ja bitte. Kohlrabi auch ohne Blätter? Ja, bitte. Wohlgemerkt dies ist ein Stand für Biogemüse. In diesem Moment wünsche ich mir immer, ich könnte kleine Rezeptkarten verteilen....

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen