Kategorie: Vegetarisch

Sommernachtsfood ganz easy – kleine Ofenkartoffeln mit dreierlei Dips

Ich sollte unbedingt nochmal an den See fahren, am besten so schnell wie möglich, denn am kommenden Wochenende soll endlich der lang ersehnte Regen kommen. Die Hitze zehrt und die bayerischen Seen locken. Der Wunsch nach Abkühlung ist drängend. Manchmal kann ich mich jedoch nicht aufraffen. Doch dann fahre ich bis zum Walchensee, der kühlste und tiefste aller bayerischen Seen. Selbst im...

Kalte Soba Nudeln mit Sesam-Wasabi Dressing und neue Keramik einer ganz wunderbaren Töpferin vom Wörthsee

Entdeckt habe ich die Künstlerin Franziska Schmid-Burgk vor einem Jahr auf dem großen Töpfermarkt am Ammersee. Ihre Schalen, Teller und Schüsseln zogen mich in ihren Bann. Die Stücke erzählten mir etwas, verlangten nach was Asiatischem. Ich musste an die Küche der Khmer denken oder an japanisches Donburi. Ich hielt eine der Schüsseln in den Händen und wollte sie nicht mehr loslassen. Kurz ließ...

Eiskalte Gurkennudeln mit Soja Dressing und gerösteten Kürbiskernen mit Miso-Honig

Irgendeiner meckert ja immer. Weil es heiß ist, weil Sommer ist, weil es zu schwül ist, weil man ständig gießen muss…. die Liste ist beliebig verlängerbar. Am Wochenende habe ich genau das gemacht, was man bei so einer Hitze tun sollte. Nämlich rein gar nichts. Es lockte der Halbschlaf im Schatten. Träge floss der Nachmittag dahin, während ich mich darum mühte, nicht einmal einen Finger zu...

So viel Sommer in einem Curry!

In der letzten Woche haben wir hier im Süden alle ein bisschen neidisch in den Norden des Landes geschielt. Dort wo es nicht regnete und wo man keinen warmen Pulli brauchte. Mir kam das mit dem nicht so tollen Wetter ja gelegen, ich musste mir ja eine Erkältung einfangen, so eine richtig heftige mit Totalausfall des Geschmack und Geruchssinns. Es ist ein eigenartiges Gefühl, plötzlich nichts...

Frittata mit Blumenkohl, Ziegenfrischkäse und Stachelbeer Chutney

Jetzt ist es auch wieder gut mit dem Spargel. Ich hatte ihn reichlich und in vielen Varianten. Zeit also, sich mal wieder dem übrigen Angebot auf dem Markt zu widmen. Der geliebte Blumenkohl wurde nämlich ein wenig vernachlässigt. Dabei ist er so schön vielseitig und köstlich. Wenn es schnell gehen soll, dann lege ich ihn einfach nur auf ein Backblech, verteile ein wenig Olivenöl und Salz...

Erdbeer-Rhabarber Salat mit Minze, Haselnüssen und Yuzu

Ein Dessert war gefragt, was ja nicht so meine Lieblingsdisziplin ist. Im Restaurant ist mir das süße Finale meist auch ziemlich egal. Bei Käse bin ich dabei, gerne auch noch ein Glas Süßwein, aber die Cremes und ganz besonders das Eis dürfen sie gerne behalten. Ich gehöre einer Minderheit an, das ist mir bewusst. Und so starre ich erstmal ein wenig hilflos über die Marktstände. Immer diese...

Food Fotografie – warum ich verrückt nach schöner Tischwäsche bin und drei Variationen Spargelsalat [Werbung*]

Es geht irgendwie nicht ohne, manchmal, ganz selten vielleicht schon, aber dann ist es doch irgendwie schöner, wenn eine hübsche Serviette mit auf dem Bild ist. Und mein Herz schlägt höher bei Leinen. Mit suchendem Blick streife ich durch die Küchenläden, den Radar immer darauf ausgerichtet, was so neben den Tellern dekoriert ist. Und dann schlägt er an, der Radar. Wieder eine hübsche Serviette...

Weißer Spargel, Spargel-Dashi mit Eierstich und Rosenblättern

Ich gebe es zu, das mit der Dashibrühe zu weißem Spargel habe ich einem Koch in Kyoto abgeschaut. Ich war so begeistert davon, als ich das probierte, machte mir sofort eine Notiz und wusste, dass es mit Sicherheit das erste sein würde, das ich nach meiner Reise zuhause ausprobieren würde. Dazu muss man wissen, dass weißer Spargel in Japan unglaublich luxuriös und selten ist. Während wir also dem...

Frühling unplugged – Nudeln mit Spargel, Kerbel Pesto und Blüten (und einen Kuchen gibt’s als Extra!)

In Japan feiern sie gerade das Fest der Kirschblüte. Hanami, was auf Deutsch „Kirschblüten betrachten“ heißt, wird dort in allen Varianten zelebriert. Auch kulinarisch. Die schönen Blüten werden nicht nur verehrt, sondern auch gerne verspeist. In Kyoto bekommt man zu dieser Zeit sogar ein Shiro Miso mit Kirschblüten. Zu dieser Zeit des Jahres, wo endlich das triste Einerlei des Mischwalds...

Sardische Fregola Tostada mit Limetten-Kokos Spitzkraut

Jegliches Essen, das mir unbekannt ist, erweckt automatisch meine Neugier. Ich muss es haben oder probieren und meist landet es danach in meinem Küchenschrank. So auch die netten kleinen Nudel-Kügelchen aus Sardinien. Fregola heißen sie dort und der Hartweizenteig aus dem sie bestehen, wird in kleine 2-3mm große Kugeln gerollt. Ist so ein bisschen wie Buchstabennudeln für Erwachsene. Im...

Tofu Ceviche mit Papaya, Mais und Avocado

Es steht nirgends geschrieben, dass die „leche de tigre“ – die Tigermilch ausschließlich  rohem Fisch vorbehalten ist. Auf meinen Reisen nach Südamerika habe ich die Ceviche zwar stets nur originalgetreu gegessen aber das heißt ja noch lange nicht, dass man das nicht mal mit was anderem probieren kann. In Ermangelung von fangfrischem Fisch zum Beispiel. Seit einer Woche, immer wenn ich den...

Der schönste Salat der Saison – Ringelbete, Blutorange und Granatapfel

Derzeit schwelge ich in Blutorangen. Oder in Pomelos. Oder Granatäpfeln. Am liebsten alles zusammen. Es mag an dem vielen Weiß draußen liegen, dass ich mir meinen Teller bunt machen will. Manchmal, dann wenn ich besonders schöne Blutorangen auf dem Markt oder im Bioladen bekommen habe, kann ich es kaum erwarten und kratze ihre Schale schon auf dem Heimweg ein wenig mit dem Fingernagel an und...

Grünes Crumble aus Kokos, Spinat und Basilikum mit Shiitake Pilzen

Manchmal ist es mit dem Kochen wie mit dem Weltraum und der Enterprise. Man dringt dabei in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Vielleicht ist ja auch ein grünes Crêpe in einem Paralleluniversum ein Crumble, denn das hätte es eigentlich werden sollen. Und sicher gibt es dafür auch eine ganz einfache Erklärung dafür, aber ich bin nun mal ein bekennender Science Fiction Fan. Es...

Wintergemüse in Bestform – Schwarzwurzeln, Topinambur und Rosenkohl mit Avocado Hollandaise

Also mit Hollandaise kriegt man mich immer. Diese nur so vor Butter und Glück trotzende Sauce, ist eines der herrlichsten Dinge auf Erden. Sie umschmeichelt jedes Gemüse. Die meisten essen sie ja vorzugsweise zu Spargel oder, mit mehr Estragon, als Sauce Béarnaise zu einem Steak. Was ich jedoch noch nie davor ausprobiert hatte, war eine Hollandaise mit Avocado. Sie hat den Vorteil, dass sie...

Pappardelle mit Rosenkohl, Trüffel und Pecorino

Ja ich weiß, an Rosenkohl scheiden sich die Geister. Wer auch immer meint, diesem Gemüse abschwören zu müssen, wird mit diesem Gericht bekehrt. Ganz sicher. Denn hier ist nix, was gemeinhin einen Kohl ausmacht. Und so luxuriös wie hier, kommt er eh nur selten auf den Tisch. Manchmal müssen es eben Trüffel sein. Und kommt auch noch eine Sauce aus Weißwein und Sahne dazu, mit einem Hauch Muskat...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen