Kategorie: USA

Aloha Maui – surfende Ziegen, Ananas Sekt, tropische Farmen und die andere Straße nach Hana

Ich hatte einen Plan. Mit dem Auto nicht die klassische „Road to Hana“ zu fahren, sondern von der anderen Seite her kommend, mutig über holprige Schotterstraßen, immer der Küste entlang, vorbei an Rinderherden, wo die Rinder natürlich nicht eingezäunt sind, und dabei noch eine Ziegenkäsefarm und die einzigen Weinbauern Mauis zu besuchen. Ein ehrgeiziger Plan. Ziegen und Surfboards Als ich das...

Aloha Hawaii – wie man Poke wirklich macht, eine Poke Meisterschaft in Honolulu und natürlich wo es am besten schmeckt

Mit der Aussprache fängt es schon mal an. Da liest man jahrelang, dass man Poke wie Pok-eye aussprechen soll (vermutlich haben alle voneinander abgeschrieben), dann spricht man es auf Hawaii genauso aus und keiner versteht mich. Ach, du meinst Pokie? Ja, richtig. Das meine ich. Poke ist DAS Nationalessen der Inseln. Roher Fisch, vorzugweise Ahi, Gelbflossenthunfisch, der mit Soja Sauce, Sesamöl,...

Aloha Hawaii – Ankommen zum Lei Day, duftende Regenwälder im Nebel, ein Tempelbesuch und himmlische Garlic-Lemon Shrimps auf Oahu

Es ist ein langer Tag. Ich beginne ihn in Tokio, fahre dort noch auf den Fischmarkt, gehe auf der Küchenstraße spazieren und fliege spät am Abend nach Honolulu. Und komme am gleichen Tag morgens dort an. Ich bin über die Datumsgrenze geflogen, ganze 19 Stunden beträgt der Zeitunterschied zwischen Tokio und Hawaii. Beim Anflug auf die Insel kann ich es kaum fassen. Grenzenlos blaues Meer, die...

New York, New York – meine 9 ganz persönlichen Food-Highlights

  Für einen kurzen Moment halte ich den Atem an. Immer wieder dann, wenn ich den ersten Blick auf die Skyline der Stadt erhasche. Regen-dramatische Wolken ziehen über die Hochhäuser. Meine alte Heimat, wo ich zwei Jahre lang gelebt habe. Wie immer reißt mich diese Stadt in ihren Bann. Und wieder fliege ich zurück mit dem Gefühl, dass ich so vieles nicht entdeckt habe. Ich laufe einfach drauf...

Der Kohl am Times Square in New York, worum uns die Umweltaktivisten in Amerika beneiden und der größte Kochbuchladen der Ostküste

Xmas shopping in New York! Seufz, jeder beneidet mich. Nein, ich fahre nicht zum Vergnügen, sage ich, wiegle ab, um mich dann doch zu freuen, denn ich habe ganze zwei Tage in dieser aufregenden Stadt ganz für mich alleine. Tütenschleppen im Nieselregen dazu fröhliches Blasenlaufen über fast hundert Blocks. Ihr Märkte, Küchenläden und Foodspots – ich komme! Endlich mal zu William Sonoma, um...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen