Kategorie: auf’s Brot

Mehr als eine Marmelade mit Zwetschgen, Vanille und Rosmarin

Eigentlich sollte diese Marmelade überhaupt nicht diesen Namen tragen, denn jeder denkt bei Marmelade sofort an Zucker. In dieser Marmelade ist aber keine Spur von Zucker. Alles was diese Marmelade an Süße hat, bekommt sie von den getrockneten Pflaumen und der Vanille. Und sie wird mitsamt den Kernen gekocht. Meine badische Heimat ist nicht nur eine Weingegend, sie ist auch üppig mit Zwetschgen...

Orientalische Aromen – Avocado Fattoush auf Toast

Wir sind wieder im Fußballfieber. So manchen von euch mag das nur mäßig interessieren, aber da hilft nur eines. Tippen. Mit Kollegen habe ich eine Tipprunde eröffnet und seitdem verfolge ich ganz genau, was da auf dem Rasen passiert. Kurzzeitig lag ich sogar mal vorne, dann wieder Abstieg. Punktemäßig spiele ich aber immer noch in der ersten Liga. Trotzdem – noch ist alles offen. In der...

Samthauben Pilze, weiße Shimeji und Shiitake Pilze mit Bacon-Koriander Vinaigrette auf Toast

Mein Biomarkt hat Pilze. Das hat er zwar immer, aber meist geht die Auswahl nicht über Champignons, Shiitake Pilze und Kräutersaitlinge hinaus, es sei denn es ist Pilzsaison. Da liegen dann auch schon mal ein paar Pfifferlinge in den Körbchen. Heute aber hat er ganz besondere Pilze. Samthauben und Shimeji Pilze. Beide sind freundliche Kulturpilze (Buchenpilze), haben also den Wald niemals...

O’zapft is mit Rotkohl-Focaccia mit roten Zwiebeln und blau-schwarzem Malvensalz

O’zapft? Heute schon? Ist sie jetzt von Sinnen? Die Wiesn beginnt doch erst in sechs Tagen…Beileibe nein, das bin ich nicht, denn heute wurde offiziell das Oktoberfestbier 2012 der Augustiner Brauerei ausgeschenkt. Zünftig im Dirndl mit Blasmusik saßen wir Punkt Zwölf im Augustiner Keller und warteten sehnsüchtig auf die erste frisch gezapfte Halbe. Halbe ist was für Weicheier, die sich noch...

Die pure Lust am Dippen – Feldsalatcreme mit Wasabi und Brokkolicreme mit Oliven und Kapern

Dippen ist toll. Man kann Grissinis oder Gemüse tunken, das Getunkte richtig schön damit ummanteln, um es dann genüsslich im Mund wieder abzulutschen. Es wird nicht kalt, passt hervorragend zu einem Canastaabend  mit den Mädels und der Phantasie sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Ich konnte mich nicht entscheiden, also habe ich gleich zwei gemacht. Ich war unsicher. Was, wenn der Dip mit dem...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen