20. Juli 2016

Melon Salad-1

Also ich liebe ja die Extreme. Vor zwei Tagen noch ein Jäckchen über den Schultern und jetzt am liebsten sofort ein Sprung in den See. Der Sommer und seine On-Off Beziehung. Jammern tut sowieso immer wer. Mal ist es zu warm, mal zu kühl. Dabei kann man bei schlechtem Wetter so schön mal seine ganzen CDs auf die Festplatte packen. Man kann Marmelade einkochen oder an neuen Chutney Rezepten feilen. Alles super, wenn man eigentlich nicht unbedingt raus in den Regen muss.
Und wenn es wieder so heiß ist wie jetzt, dann heißt es nur noch ab ins Freie! Angeblich soll der heutige Tag ja sogar der heißeste des Jahres sein.
Während meiner Reise nach Marrakesch vor einigen Wochen – und da war es wirklich heiß, 41° – durfte ich einen fantastischen Salat aus Wassermelonen probieren. Keri Moss, bezaubernde Fernsehköchin aus England, bereitete den mal eben so ganz nonchalant zu. Kühle Frische, etwas Schärfe und vor allem leicht. Genua das, was der Körper haben will. Dieser Salat ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Sie musste schmunzeln, als ich ihr meine Begeisterung über diesen Salat mitteilte. Ganz einfach, meinte sie. Manchmal sind ja gerade die einfachen Sachen, jene, die am meisten entzücken. Ganz besonders jetzt, wo das Thermometer lustig weiter ansteigt.
Also dann – kühle Melone mit verschiedenen Pfeffern gefällig? Lust auf ein bisschen Zungenkitzel? Dann schnell eine Melone und ein paar Oliven kaufen. Die Balkonkissen drapieren und genießen.
Eintauchen in einen herrlichen Sommerabend. Vielleicht hat ja noch einer Lust den Grill anzuwerfen.

Melon Salad-3 Melon Salad-7 Melon Salad-4

Für Zwei bis Drei

450 g Wassermelonen
1 TL Meersalz
1 TL Thymian
je eine gute Prise Piment d’Espelette, frisch gemahlener roter und schwarzer Pfeffer
2 EL schwarze Kalamata Oliven (entsteint)
2 EL Olivenöl
2 EL gehackte Minze

Die  Melone in Würfel schneiden oder Kugeln ausstechen. Mit dem Salz, dem Thymian und den Pfeffern mischen. Die Oliven in Ringe schneiden und mit dem Öl und der Minze vorsichtig unterheben.

 

[fblike showfaces=“false“ width=“450″ verb=“like“ font=“arial“ locale=“de_DE“]

2 Kommentare

  1. Hat jetzt nichts mit dem (köstlich klingenden!) Melonensalat zu tun, aber ich hoffe, du bist zu Hause bzw. in Sicherheit angesichts der heutigen Ereignisse in München!
    Besorgte Grüße,
    Fuchsi

    Antworten
    • Liebe Fuchsi, alles gut. Bin zuhause und in Sicherheit. Danke für deine Nachricht. Wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen. Angst und Hass sind keine guten Gefährten.
      Meine Gedanken sind bei den Betroffenen und der Polizei, die einen guten Job macht.
      Liebe Grüße
      Claudia

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere