1. August 2015

Streetfood & Sambal –
Das Blog Event mit der Frankfurter Buchmesse bringt dich nach Indonesien!

Blog Event | 57 Kommentare

 

Banner_FFB_2015_querIch kann es selbst kaum glauben – zum dritten Mal startet mein Blog Event  zusammen mit der Frankfurter Buchmesse. So viele von euch haben uns im letzten Jahr besucht und mitgefeiert, als das Sieger Gericht gekocht wurde.

In diesem Jahr verneigen wir uns kulinarisch vor Indonesien, seiner wunderbaren Küche, den Gewürzen. Zitronengras, Kurkuma, Kardamom, Kaffir Limonen, Nelken…. und natürlich Chilis.
Viele kennen Indonesien von seinen traumhaften Stränden, ein Paradies, wohin wir nur allzu gerne flüchten. Die großartige Küche in diesem Land hat eine lange Tradition.

Jetzt gilt es, dieses wunderbare Land gerne auch abseits der bekannten Saté-, Gado-Gado- und Rendang Pfade zu erkunden. Das Thema ist:

 

Streetfood & Sambal

Sambal nennt man dort die vielen Würzpasten, die von mild bis feurig viele Gerichte bestimmen und begleiten.

Streetfood, die Magie der Garküchen trifft auf die moderne, gesunde Fast-Food Kultur. Es soll schnell gehen, und die Geschmacksnerven entzücken. Es wird auf die Hand serviert oder in kleinen Schalen.

Postet ein indonesisch inspiriertes Rezept auf eurem Blog. Eure Kreationen können wild sein, können typisch der westlichen Küche entspringen und mit einem indonesischen Touch versehen sein, ihr könnt unsere Curry Wurst auf balinesisch interpretieren oder die klassische indonesische  Landesküche entdecken – schwelgt in Gemüsegerichten, und taucht ein in die wildesten Gewürzkombinationen. Süße Kreationen sind auch möglich. Lasst Eurer Phantasie freien Lauf und kreiert Fusion-Snacks, die Ost und West verbinden.

Mit oder ohne Fleisch – allein der Geschmack ist entscheidend. Seid mutig!

Wie in jedem Jahr laden wir die Gewinnerin oder den Gewinner nach Frankfurt ein, das Siegergericht vor den Augen der Welt zu kochen. Die Kochshow findet am 16. Oktober in der Gourmet Gallery der Buchmesse statt. Und auch in diesem Jahr werden wir im Anschluss an die Show wieder mit euch feiern. (Keine Angst vor der Showküche – ich bin dabei und garantiert ganz lieb zu euch, im Hintergrund steht ein tolles Team für die Vorbereitung bereit und die Zuschauer – das sind fast alles Blogger. Und alle strecken dir dankbar ihr Schüsselchen entgegen)

Neben Ruhm und Ehre und einem Auftritt in der Showküche, winkt dem Sieger noch ein ganz besonderes Highlight.

Eine Reise nach Indonesien!

indonesia

Von Frankfurt aus wird es direkt nach Bali gehen (der Termin ist allerdings ganz frei bestimmbar, also nicht im Anschluss an die Buchmesse), weiter nach Jakarta und dann nach Java. Wer schon immer mal genau das erleben wollte –  jetzt ist die Chance dazu gekommen.

Ich bin glücklich, dass dieser wunderbare  Event so viel Aufmerksamkeit bekommen hat und bin stolz darauf, dass so viele tolle Sponsoren diese „Culinary Challenge“ unterstützen.
Auch dieses  Jahr wird die Frankfurter Buchmesse über cross posts auf allen Kanälen über dieses Event berichten. Unser Medienpartner ist das Food Magazin Essen & Trinken, das wieder darüber berichten wird.
Es gibt hinreißende Gewürze und Kochbücher zu gewinnen (die indonesische Kochbuchautorin Sri Owen freut sich darauf, dem Sieger eines ihrer Kochbücher persönlich zu überreichen).
Und es gibt edle Pfannen der amerikanischen Kultmarke AllClad zu gewinnen (Profi-Werkzeug, genau das Richtige für euch).

Die Ideen sprudeln schon? Dann los! Denkt nur dabei daran, dass das Gericht in 60 Minuten zuzubereiten sein sollte.
Ich freue mich riesig auf eure Beiträge.

Semoga sukses! (viel Glück)

 

1. Preis

eine Reise nach Indonesien ( für  eine Person, Flug nach Bali, Transfer zum Hotel, 3 Tage im Resort Sun Bali Island, Weiterreise nach Jakarta. Von dort geht es nach West Java, wo eine Woche inmitten von Reisfeldern und grandioser Natur in einer Villa auf dich wartet, dann geht es zurück nach Frankfurt, die Transfers und Vollpension sind enthalten, der Termin darf frei gewählt werden, sollte aber in den nächsten 12 Monaten sein, wer in Eigenregie den Aufenthalt verlängern möchte, der darf dies tun. Hier ist der Veranstalter flexibel)*
60 min Kochshow in der Gourmet Gallery mit 150,00€ Übernachtungs-/Reisespesen
AllClad Copper-Core-Pfanne, 25,4 cm (im Wert von 320 Euro)
Wunschbuch aus dem Hädecke Verlag
ein Buch der indonesischen Kochbuchautorin Sri Owen
Gourmet-Gewürze von Spirit of Spice

 

2. Preis

AllClad Stainless-d5-Pfanne, 25,4 cm (im Wert von 185 Euro)
Mamuschka von  Olia Hercules (DK)
Mon Amie Maxi – Die besten Brasserie-Rezepte (Tre Torri)
Türkei  vegetarisch von Orkide und Orhan Tançgil (Christian Brandstätter Verlag)
Wunschbuch aus dem Hädecke Verlag
Home Baked von Yvette van Boven (Dumont)
Gourmet-Gewürze von Spirit of Spice
Eintritt zur Buchmesse

 

3. Preis

AllCladStainless-Pfanne, 25,4 cm (im Wert von 165 Euro)
Wunschbuch aus dem Hädecke Verlag
Einfach genießen von Nigel Slater (Dumont)
Craft Beer Kochbuch von Torsten Goffin und Stevan Paul  (Christian Brandstätter Verlag)
Mamuschka von Olia Hercules (DK)
Gourmet-Gewürze von Spirit of Spice
Eintritt zur Buchmesse

 

4.-10. Preis
eine  Tasse Gastland Indonesien und eine Eintrittskarte zur Frankfurter Buchmesse
Update: 
unter diesen Gewinnern verlose ich zusätzlich noch das Buch Anjums indische Küche von Anjum Anand (Fackelträger Verlag) und zwei Food Kalender von Dumont Kalender

 

 

Ich freue mich riesig, dass wir auch dieses Jahr so tolle Partner für unseren Blogevent gewinnen konnten.

Mein großer Dank geht an:

SponsorLogos

fackelträger

  Dumont_Kalender_CO_R_rgb

 

AllClad
Hädecke Verlag
Spirit of Spice Gewürzmanufaktur
Verlag Christian Brandstätter
Dumont Verlag
Dorling und Kindersley Verlag
Tre Torri Verlag
Edition Fackelträger
Dumont Kalender
und natürlich die Vertreter Indonesiens Wonderful Indonesia

 

Die Jury:

Zuerst werden zwei Vertreter der Buchmesse, fünf  Vertreter verschiedener Ministerien Indonesiens und ich die besten 10 Gerichte auswählen. Die Entscheidung für das beste Streetfood & Sambal Gericht, das auf der Buchmesse gekocht wird und die beiden weiteren Plätze,  trifft die Redaktion von Essen & Trinken.

Details zum Event:
Start: 1.08.2015 Ende: 13.09.2015, Auslobung/Bekanntgabe der Gewinner: 27.09.2015

Teilnahmebedingungen für den Blog-Event:
Blogpost mit einem indonesischen Gericht auf eurem Blog mit Verlinkung zu diesem Event. Denkt dran, es sollte in 60 Minuten zubereitet werden können.
Einsendeschluss ist Sonntag, 13. September 2015, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Teilnehmer. Neue Rezepte, keine aus dem Archiv. Das Banner zu diesem Beitrag nicht vergessen.

Wer darüber twittern will, für den habe ich die Hashtags #streetfoodandsambal und #fbm15.

Und noch etwas:
*Wer auch immer gerne mitmachen möchte, jedoch auf gar keinen Fall reisen möchte, für den finden wir eine Lösung (eine Auszahlung ist jedoch nicht möglich). Bitte gebt mir einen entsprechenden Hinweis, wenn ihr euren Beitrag einreicht. Wer noch Bedenken haben sollte, dem hat die Vertreterin des Ministeriums versichert, dass man sich um alles kümmern werde. Es werden Ausflüge organisiert und Transfers.

Die Banner gibt es hier:

Banner_FFB_2015_hoch_130x25 Banner_FFB_2015_quer_400x11

 

 

 

 

 

 

 

 

Quer Format:

<a href=“https://www.dinnerumacht.de/streetfood-and-sambal/“ target=“_blank“><img src=“https://www.dinnerumacht.de/wp-content/uploads/2015/08/Banner_FFB_2015_quer_400x11.jpg“ alt=““ border=“0″ /></a>

Hoch Format:

<a href=“https://www.dinnerumacht.de/streetfood-and-sambal/“ target=“_blank“><img src=“https://www.dinnerumacht.de/wp-content/uploads/2015/08/Banner_FFB_2015_hoch_130x25.jpg“ border=“0″></a><br>

Ich drücke euch von Herzen die Daumen und bin schon riesig gespannt, mit wem ich in diesem Jahr in Frankfurt kochen darf.

Und hier geht es zur Zusammenfassung (klick)!

 

[fblike showfaces=“false“ width=“450″ verb=“like“ font=“arial“ locale=“de_DE“]

57 Comments

  1. Katharina

    Liebe Claudia,

    nachdem das Essen hier starken Vorrang erhalten hat (und so viele Sachen klingen sooo lecker!), möchte ich ein Getränk beisteuern: einen schokoladigen Avocado-Shake. Nachdem ich selbst nicht dort war, kann ich nur den Berichten und Rezepten Glauben schenken, die ich gefunden habe, aber das scheint mir eine original indonesische Leckerei, die nach dem vielen Street Food Essen perfekt den Durst löscht:

    https://streetfooddeutschland.wordpress.com/2015/09/13/indonesischer-avocado-schoko-shake-street-food-selbstgemacht/

    Viele Grüße, Katharina

    Antworten
  2. Mario Kaps

    Hallo Claudia,

    ich habe zu Deinem tollen Blog-Event auch noch etwas beizusteuern: Zur indonesischen Küche sind mir gleich ein paar Zutaten eingefallen – Sambal na klar, da hast Du uns ja bereit im Titel hingewiesen. Schnell ist mir aber auch Terasi, die fermentierte Garnelenpaste, die zwar zum Himmel – Sorry für meine Wortwahl – stinkt aber einfach ein unvergleichliches Aroma bietet.

    Kokosmilch, Zitronengras und Kaffier-Limettenblätter waren auch schnell in meinem Sinn. Schnell bin ich auch auf Sate-Spieße gestoßen, als ich ein paar Recherchen zur indonesischen Küche angestellt habe.

    Ein bischen kreativ sollte mein Gericht aber auch sein und daher habe ich mich entschieden die Sate-Spieße nicht, wie üblich zu grillen, sondern habe sie in einer Kroeproek-Panierung frittiert und dazu Nasi kuning, den gelben indonesichen Gewürzreis kombiniert.

    Ich habe das Gericht einmal als Tellergericht (Beitragsbild) und einmal als Streetfood-Variante (siehe Bilder im Beitrag) angerichtet. Insbesondere die Sate-Spieße sind, wie ich aus einer kulinarischen Reisereportage über Indonesien lernen durfte ein typisches Streetfood. Daraus ist mein Gericht

    „Streetfood & Sambal – Kroepoek-panierte Sate-Spieße vom Rind mit selbst gemachtem Sambal Terasi und Nasi kunig“

    entstanden.

    Direkter Link zum Blog-Beitrag: http://www.mario-kaps.de/streetfood-sambal-kroepoek-panierte-sate-spiesse-vom-rind-mit-selbst-gemachtem-sambal-terasi-und-nasi-kunig/

    Antworten
  3. Petra ~ gfNatürlich

    Hallo,

    generell liebe ich die asiatische Küche. Also hab ich mich zu dem Thema Streetfood & Sambal inspirieren lassen.

    Nicht, weil ich unbedingt nach Indonesien möchte, sondern weil ich zeigen möchte, wie gut die asiatische/indonesische Küche glutenfrei zu genießen ist.

    Liebe Grüße
    Petra

    Antworten
  4. BabyBreiRezepte

    Hallo Claudia,
    auf den letzten Drücker steuer ich mit den Kids noch einen Nachtisch zu deinem Blogevent bei… und weil wir Integration groß schreiben, treffen bei uns indonesische Bananenbällchen mit Kokos auf gezuckerte Krapfen und werden abwechselnd in ein Mango-Zimt-Chutney getunkt 😉

    http://www.babybreirezepte.de/indonesische-bananenbaellchen/

    Liebe Grüße, Sarah und die Kids von BabyBreiRezepte

    Antworten
  5. Eva von evchenkocht

    Hi Claudia,
    auf den letzten Drücker habe ich meiner Küche ein sweet indonesian streetfood entlockt: Kleine gedämpfte Kokosküchlein mit einer Schoko-Chili-Kaffee-Sauce, einem süß-scharfen Ingwersambal und aufgeschäumter Mango. Diese süße Kleinigkeit in einem kleinen Schälchen serviert, ein Löffelchen dazu und der süße Hunger wäre gestillt.
    http://evchenkocht.de/sweet-indonesian-streetfood/

    Grüßchen aus der Pfalz,
    Eva

    Antworten
  6. Vania Valencia David

    Hi Claudia,

    My name is Vania from Indonesia. First of all, thank you for sharing the information about this event where through this event many people will be more aware of Indonesian cuisine especially our sambal and streetfood!
    I am really excited for this blog contest and also have posted two of my receipes in my new blog. Please do review my blog and leave comment about how it is! 😀

    Here is the link:

    http://theculina.com/fried-green-rice-burger-with-german-style-patties/

    http://theculina.com/spaghetti-with-green-pea-curry-sauce/

    If I am chosen as a winner of this contest, I would like to visit German and definitely would share the story about culture behind our food, because we live in multicultural country where our culture really influence the creation of food.

    At last, ich danke Ihnen sehr und bitte überprüfen Sie mein Blog !

    Mit liebe,
    Vania

    Antworten
    • Dinner um Acht

      Dear Vania,
      thank you so much for being so enthusiastic about this contest but unfortunately this contest is for german speaking bloggers here in Europe. With this Event we would like to dive deeper into indonesian cuisine that is for most of us not too familiar. But nevertheless I really treasure your support and your creations look lovely.
      warm regards and all the best
      Claudia

      Antworten
  7. Maja

    Liebe Claudia,

    wie versprochen, hab ich hier auch kurz vor knapp noch eine Kleinigkeit für dich vorbereitet.
    Bei mir gibt es ein ganz simples, aber unheimlich würziges Gericht, dass perfekt die Komponenten Streetfood und Sambal vereint: ein indonesischer Kohlsalat mit einer wunderbar würzigen Erdnusssauce und einem selbst gemachten Sambal ulek.
    Hier das Rezept: http://www.moeyskitchen.com/2015/09/indonesischer-kohlsalat.html

    Leider kann ich ja aus terminlichen Gründen nicht beim Showkochen dabei sein und somit nicht beim Rennen um den wirklich ganz fantastischen 1. Platz – ich würde sofort mit dir auf einer Bühne kochen und alleine nach Indonesien reisen 🙂
    Dafür drücke ich dann den anderen Teilnehmern die Daumen!

    Sonnige Grüße aus Köln
    Maja

    Antworten
  8. Semiha

    Hallo Liebe Claudia,

    großartiges Event!

    Ich habe einen getürkten Beitrag für dich 🙂

    Viel Spaß beim Lesen! Ich wünsche dir viele viele schöne Einsendungen und freue mich schon auf die vielen Ideen und Anregungen! Viel Glück!

    Hier ist der Link für meinen Beitrag:

    http://www.semilicious.com/2015/09/11/lahmacun-indonesisch/

    liebe Grüße,

    Semiha

    Antworten
  9. Eva von evchenkocht

    Hallo Claudia,

    vielen Dank für die Ausrichtung dieses tollen Events! So habe ich mich auch mal an die indonesisch inspirierte Küche gewagt. Mein Döner auf indonesisch ist bereits vergangenes Wochenende entstanden und heute komme ich endlich dazu ihn zu verbloggen.

    http://evchenkocht.de/doener-auf-indonesisch/

    Liebe Grüße, Eva

    P.S.: Leider hat das mit dem Banner bei mir nicht so funktionieren wollen und ich konnte nur die Links setzen.

    Antworten
  10. Nadine

    Liebe Claudia,
    im letzten Jahr durfte ich beim Showkochen von Claudia und dir mit dabei sein und fand die Idee einfach großartig (und das Essen fantastisch!). Auch wenn ich mich nicht unbedingt auf der Bühne sehe, wollte ich mir die Chance, mit dir gemeinsam zu kochen, nicht entgehen lassen.

    Daher freue ich mich umso mehr darüber, dass mir noch was passendes zu dem Thema eingefallen ist! Es gibt einen Mie-Nudel Burger 🙂
    http://sweetpie.de/2015/09/mie-nudel-burger-streetfood-und-sambal/

    Liebste Grüße und auf jeden Fall bis zur Buchmesse, denn den Freitag Abend habe ich mir für deine Show freigehalten! 🙂

    Antworten
  11. Kai

    Hallo, Claudia!
    Knapp vor Schluss, aber sogar früher als von mir gedacht ist es nun fertig, mein Rezept für Deinen wunderbaren Wettbewerb Streetfood & Sambal. Der Schlachtruf lautet: „(B)Eat it!“ Es gibt Indonesian Drumsticks mit Paprika-Mango-Sambal – siehe hier:

    http://modernetopfologie.blogspot.de/2015/09/Indonesian-Drumsticks.html

    Und, ist das was?

    Viele Grüße!
    Kai

    Antworten
  12. Lusi

    Hhhhmmm I don’t understand a single word. It’s too bad, I have a lot of street food and sambal documentation.

    Antworten
  13. Alice

    Huhu liebe Claudia,

    ich hab doch noch etwas passendes für das tolle Event gefunden, war gar nicht so einfach, denn ich mags ja eher italienisch, oder deutsch 😉

    Es gibt Indonesische Hefeknödel, gefüllt mit Hühnchen und Champignons:
    http://www.kulinarischeswunderland.com/2015/09/streetfood-sambal-gefullte-indonesische.html

    Bei der Verlosung würde ich gerne teilnehmen, aber auf die Showküche und die Reise würde ich gerne verzichten falls ich gewählt werde. Ich würde mich dann eher über einen der anderen preise freuen 🙂

    Vielen Dank für das tolle Event!

    Liebe Grüße
    Alice

    Antworten
  14. Hany Zuyyina Luthfa

    I’m very interesting to join in this competition, whether this race can be followed by all people?
    but I don’t understand about the rule that written in Germany, whether there is a rule that written in Indonesian or English so that I could join with appropriate rules. Thank you.
    Regards.

    Antworten
  15. Sandra von Hase im Glück

    Hallo Claudia,
    was ein grandioses Motto!!! Ich bin sooo froh, dass ich trotz Urlaubszeit und kleinem „Blogtief“ den Beitrag zu Deinem tollen Event fertig bekommen habe.
    Ich habe mich von den Mexikanischen Wraps inspirieren lassen und stellvertretend indonesische Roti Fladenbrote gebacken. Diese wurden mit pulled chicken, selbstverständlich Sambal und Bami Goreng Gemüse aufgerollt.

    http://www.haseimglueck.de/indonesische-sambal-oelek-pulled-chicken-wraps

    Danke für die Inspiration und liebste Grüße,
    Sandra

    Antworten
  16. Katharina (Küchenduft und Backgenuss)

    Liebe Claudia,

    ich habe ja bereits am 1. August versprochen, ich mache mir Gedanken und herausgepurzelt ist ein sehr klassisches Street Food: Ein Burger. Allerdings gleich dreifach indonesisch inspiriert – mit Hähnchen, Erdnusssauche und Sambal Oelek. Du findest ihn auf meinem Blog unter:

    https://kuechenduftundbackgenuss.wordpress.com/2015/09/03/haehnchenburger-mit-erdnusssosse-selbstgemachtes-street-food/

    Vielen Dank für das Ermöglichen dieses Blogevents und ich klick mich gleich mal durch die anderen vielen Kreationen. Viele Grüße!

    Antworten
  17. Chris

    Indonesien, genau mein Blog-Thema (also falls jemand Anregung braucht :P), und die Preise sind wirklich der absolute Hammer, danke für die Organisation. Ich werde auf jeden Fall bei diesem tollen Event mitmachen, gleich morgen muss ich mich mit meiner indonesischen Schwiegermutter besprechen und überlegen, welches der Gerichte aus dem letzten Sommerurlaub in Frage käme 🙂

    Gruß Chris

    Antworten
  18. Karin

    ich bin fleissig am Bücher lesen und überlegen, was ich machen könnte, auch wenn der erste Preis schon einmal wegfällt für mich. Dummerweise bin ich genau dann auf Bali 🙂
    Liebe Grüsse
    Karin

    Antworten
  19. Britta

    Das ist ja wirklich mal ein tolles Event 🙂 zumal ich indonesische Küche über alles liebe. War zwar noch nicht dort, durfte aber früher beim Badminton viele Indonesier kennen lernen, eine Bereicherung in vierlei Hinsicht.
    Leider werde ich es wohl nicht mehr schaffen mitzumachen… die Zeit ist grad ein bisschen knapp bzw. der Stress auf der Arbeit recht ordentlich und in drei Wochen mache ich mich dann auch auf in ferne Gefilde.

    Antworten
  20. Claudia ~ Food with a View

    In den letzten beiden Jahren hast Du mit der Gourmet-Gallery ja bereits ein super Event hingelegt, liebe Claudia, die Erinnerungen sind noch sehr lebhaft. Und da liegen dieses Jahr nochmal einige Schippen obenauf, ganz großartig, und dann auch noch Streetfood! Das wird eine tolle Liste an Rezepten, die Du da von allen Seiten bekommen wirst, ich bin gewiss. Und ich gehe dann auch mal ein Ideenbad in der Gewürzkiste nehmen ;-). Lieben Gruß!

    Antworten
  21. Katharina

    Wow, wenn das mal kein hochkarätiges Blogevent ist 🙂 Super, ich liebe die asiatische Küche und auf meinem Blog habe ich gerade die Street Food Wochen ausgerufen… dann lass ich mal meine Geschmacksnerven auf Hochtouren laufen und denke mir ein tolles indonesisch inspiriertes Street Food Rezept aus!
    Viele liebe Grüße, Katharina

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Indonesische Pfannkuchen mit knackigem Gemüse und würzigem Sambal Oelek | Keks & Koriander - […] genau so empfehlen :) Den Anstoß für dieses leckere Experment gab mir übrigens Claudia vom Blog Dinnerumacht mit ihrem…
  2. Streetfood & Sambal - Kroepoek-panierte Sate-Spieße vom Rind mit selbst gemachtem Sambal Terasi und Nasi kunig - Mario´s Fire Food & Fine Food - […] Anlässlich der 67. Frankfurter Buchmesse, dessen Ehrengast das Land Indonesien ist, veranstaltet die Bloggerin Claudia des Blogs „Dinner um…
  3. Sweet Indonesian Streetfood | evchen kocht - […] für die wilden Küchenexperimente bei mir ist nach wie vor das fantastische Blogevent von Claudia von dinnerumacht, die anlässlich…
  4. Tempeh süss-sauer und richtig scharf | Food for Angels and Devils - […] kommen wir zu “Streetfood & Sambal“. Das ist das Thema für das diesjährige Blogevent für die Buchmesse. Streetfood gibt…
  5. Streetfood & Sambal: Teigtaschen gefüllt und gebacken mit grünem Sambal - Der Mut Anderer.de - Der Mut Anderer.de - […] mein zweiter Beitrag für Claudia und ihrem Blogevent zur Frankfurter Buchmesse. Nach dem gekochten, rotem Sambal Tomat wollte ich…
  6. Kochen & Bloggen in unruhigen Zeiten | Schlecktüre - […] von „Dinner um acht“ wünscht sich für ihr Blog-Event, das sie jährlich mit der Frankfurter Buchmesse ausrichtet und das…
  7. Döner auf indonesisch | evchen kocht - […] ich auf solch eine verrückte Idee erst komme, lag daran, dass Claudia von dinner um acht hier zum Blogevent…
  8. Entenbrust Indonesian Style | lieberlecker - […] Indonesienfeuer wieder etwas anzufachen :D und gleichzeitig an diesem spannenden Event von Claudia zu […]
  9. Hähnchenburger mit Erdnusssoße [selbstgemachtes Street Food] | streetfooddeutschland - […] *lach* – und b) dies gerade in einem thematischen Schwerpunkt vertiefe, kam das Blogevent “Streetfood und Sambal” von Claudia…
  10. Hähnchenburger mit Erdnusssoße [selbstgemachtes Street Food] | Küchenduft und Backgenuss - […] *lach* – und b) dies gerade in einem thematischen Schwerpunkt vertiefe, kam das Blogevent “Streetfood und Sambal” von Claudia…
  11. magentratzerl - […] hinuterpurzelt. Aber so schnell gebe ich nicht auf. Ein Versuch noch, für Claudias Event “Streetfood and Sambal“. Immerhin ist…
  12. happy plate | Ein Foodblog zum Thema Fast Food | Curry Pulled Chicken an Mango - Gurken - Salat im Reiscracker - […] diesjährige Thema „Streetfood & Sambal“ ist dann auch noch mein Steckenpferd Streetfood, kombiniert mit ein paar liebreizenden […]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.