21. Juni 2020

Huhn aus dem Ofen mit Kartoffeln, Tomaten und Ahorn Sirup

Zutaten, Tomaten, Rezepte, Rezeptart, mit Fleisch, Sommer, nach Saison | 0 Kommentare

Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte mit Hühnchen. Und ganz easy!

Es ist diese Mischung aus süß, sauer, salzig und rauchig, welche diese Hühnchenschlegel so verführerisch macht. Hier kommt einfach alles zusammen, was viel Geschmack und jede Menge umami bringt. Der Essig liefert eine knisternde Säure, die Soja Sauce die nötige Tiefe, der Ahornsirup umschmeichelt das Ganze und dann kommen noch ein paar Raucharomen dazu. Besser geht es eigentlich nicht.
In meinem Fall war dieses Gericht irgendwie naheliegend. Doch dazu muss man meinen Wochenmarkt im Münchner Süden kennen. Auf dem Markt ist der Hühnerstand genau neben dem mit den grünen Tomaten, welcher wiederum an den Kartoffelstand anschließt. Und da die Spargelzeit nun vorbei ist, es aber noch kleine Kartoffeln in Hülle und Fülle gibt, war das mit dem Huhn und den Kartoffeln naheliegend. Überhaupt ist es ab und zu ja auch mal ganz angenehm, wenn man für ein Gericht gerade mal einen Topf oder wie in diesem Fall, eine ofenfeste Form braucht. Schließlich wurden diesen „One Pot“ Gerichten eine ganze Reihe von Kochbüchern gewidmet. Alles zusammenschnippeln, Deckel oder Ofentür und zu was Anderes machen. Küche aufräumen zum Beispiel oder Tisch decken. Zwischendurch kann man immer mal wieder in den Ofen linsen und den Bräunungsgrad der Schlegel checken. Und sich vom Duft bezaubern lassen.

Huhn aus dem Ofen mit Kartoffeln, Tomaten und Ahorn Sirup

Für Zwei

2 Hühnchenschlegel
2 EL Olivenöl
1 TL geräuchertes Paprikapulver (Piménton de la Vera)
1 TL Meersalz
2 EL Apfelessig (oder milder Melford Essig)
2 EL Soja Sauce
2 EL Ahorn Sirup
2 EL Tomatenmark
4 möglichst flache, gerne auch grüne Tomaten (alternativ etwa 10 Kirschtomaten)
8 kleine neue festkochende Kartoffeln
2 EL Schnittlauch, in dünne Röllchen geschnitten

Den Ofen auf 180° (Umluft) vorheizen.
Das Olivenöl mit der geräucherten Paprika, Salz, Essig, Soja Sauce und Ahorn Sirup mischen.
Die Kartoffeln waschen, dabei gut abbürsten und halbieren. Die Tomaten ebenfalls halbieren. Alles zusammen in eine große Schüssel geben und mit den Händen vermengen, so dass sich die Marinade gut verteilt.
In eine flache, ofenfeste Form geben, die Hähnchenschlegel mit der Hautseite nach oben. Das Tomatenmark mit etwa 2 EL Wasser verrühren und dazugeben. Im Ofen etwa 45 – 50 Minuten schmoren.
Den Schnittlauch darauf verteilen. Nach Lust und Laune noch ein paar Meersalzflocken drüberstreuen.

Mit einem grünen Salat servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.