27. März 2021

Umami Kartoffel-Lauch Gratin mit Miso

mit Miso, Rezepte, Vegetarisch, Frühling, nach Saison, Winter | 0 Kommentare

Mal abgesehen von allem anderen, was uns gerade so beschäftigt, ist es, kulinarisch betrachtet, gerade eine etwas dröge Zeit. Das Wintergemüse lockt nicht mehr so richtig, und beim ersten Spargel zögere ich noch. Ist eigentlich noch keine Spargelzeit. Die Preise sind exorbitant. Die ersten Zucchiniblüten leuchten mich an. Vielleicht, ihr Hübschen… Ich habe Lust auf frische Erbsen, aber auch da sieht es noch mau aus. Mir fehlen die zarten Frühlingsgemüse. Ich laufe durch die Gemüseabteilung und während die Ideenlosigkeit so an mir runter trieft, schreit alles nach Seelenfutter, nach etwas Kuscheligem. Und weil da Miso und etwas Sahne in so einer Situation durchaus hilfreich sind (Miso liebt Fett), sind beide unabdingbar, wenn es darum geht, mal wieder aus so einem Spät-Winter-noch-nicht-so-richtig-Frühling-Jammertal heraus zu kriechen. Ich weiß, ich sollte hier etwas mehr Glitzer versprühen. Glitzer brauchen wir grad alle. Es kann nicht genug glitzern in diesen Zeiten. Ich entscheide mich für Lauch. Er hat es verdient, mal nicht nur Teil des Suppengrüns zu sein. Heute darf er glitzern. Lauch und Kartoffeln sind ein Klassiker. Und wenn Miso, Sahne und Wermut ins Spiel kommen, dann wird es aufregend. Zusätzlich noch ein paar würzige Shiitake Pilze und der Weg ist frei für mein ultimatives Wohlfühlgericht. Ein Kartoffel-Lauch Gratin! Einfacher geht es kaum, sich selbst etwas Gutes zu tun.

Umami Kartoffel-Lauch Gratin mit Miso

Für Zwei

4 mittelgroße festkochende Kartoffeln
1 dicke Stange Lauch
20 ml Noilly Prat
½ Becher Sahne
2 EL Frischkäse
1 EL Mugi Miso (braunes Miso)
1 EL Shiro Miso (weißes Miso)
5 Shiitake Pilze
3 Knoblauchzehen
1 Frühlingszwiebel
2 EL Milch
Meersalz
1 TL Butter
2 – 3 EL geriebener Käse
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Ofen auf 200° C vorheizen.
Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Lauch ebenfalls säubern und in etwa 5 – 7 mm breiten Scheiben schneiden. Beides in einer gebutterten ofenfesten Form verteilen. Die Stiele der Pilze entfernen, die Hüte in Streifen schneiden.
Knoblauchzehen fein hacken.
Die Frühlingswiebel in nicht zu dünne Röllchen schneiden.
Pilze und Frühlingszwiebel darüber verteilen.
Sahne mit Noilly Prat, Miso, Knoblauch, Pfeffer und Frischkäse verrühren und mit etwa 2 Esslöffeln Milch glattrühren. Abschmecken, eventuell etwas Salz zugeben, es sollte wegen der Kartoffeln kräftig gewürzt sein.
Die Sauce über das Kartoffel-Lauchgemüse gießen. Den geriebenen Käse darüber verteilen und nach Belieben noch ein paar Butterflocken darüber verteilen.
Auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 45 Minuten garen lassen. Sollte die Oberfläche zu braun werden, mit etwas Backpapier oder Folie abdecken.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.