2. Mai 2012

Tagliatelle mit Zitronenmelisse Pesto und grünen Bohnen

Rezepte, Vegetarisch, Frühling, nach Saison, Pasta | 3 Kommentare

Heute gab es zur Abwechslung mal keinen Spargel – muss man ja auch nicht übertreiben, denn der Frühling überschüttet uns mit solch einer Flut an köstlichem jungen Gemüse und Kräutern, dass es schon fast eine Sünde wäre, würde man allein seine Gunst dem Spargel schenken.

Die alles dominierende Farbe ist Grün. Überall schießen die jungen Triebe aus den Bäumen und die nette Natur ist dann auch ein wirklich willkommener Grund, die Stunden in der Küche aufs Nötigste zu reduzieren. Und da die Kräuterbunde jetzt auch schon wieder größer werden, sprich, man bekommt einfach mehr für sein Geld, musste ich ein wenig mit der Zitronenmelisse experimentieren. Ihr feiner Duft ist ja schon so verlockend. Und was liegt näher als bei einem Pesto das Basilikum durch Zitronenmelisse zu ersetzen. Ein paar frische Bohnen dazu, farbliche Akzente mit etwas Radicchio, Nudeln ins Wasser und fertig ist eine leckere Frühlingspasta.

Für Zwei

1 Bund Zitronenmelisse
1 gute Handvoll grüne breite Bohnen
50 ml Olivenöl
2 EL Sahnejoghurt
50 g Parmesan, grob gerieben
2 EL Pinienkerne
1 kleiner Radicchio
250 g Tagliatelle
Salz, Pfeffer

Die Bohnen waschen, die Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. In Salzwasser bissfest blanchieren und mit Eiswasser abkühlen, damit die Farbe erhalten bleibt.

Für das Pesto die Blätter der Zitronenmelisse zupfen und zusammen mit dem Öl, den Pinienkernen, dem Joghurt und dem Parmesan in den Mixer geben und zu einer cremigen Paste pürieren. Die Nudeln in Salzwasser kochen. Zusammen mit den Bohnen und feinen Streifen von Radicchio auf den Tellern anrichten und großzügig mit dem Pesto garnieren.

3 Kommentare

  1. Blüten als Tellerdeko liebe ich. Da freut sich das Auge bereits, bevor der Mund probieren konnte.

    Antworten
    • Geht mir genauso – im Moment sind die Borretschblüten meine Lieblinge. Nur leider grad ganz schwer zu bekommen.

      Antworten
  2. Schöner Teller – der Frühling kann kommen – das sind übrigens die ersten Gänseblümchen, die ich dieses Jahr sehe 😉 – danke
    lg betti

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere