24. Oktober 2011

Aus dem Meer und aus der Erde – Salat von Teltower Rübchen mit Algen und Limetten-Honig Dressing

Rezepte, Vegetarisch, Salat und Vorspeisen | 1 Kommentar

Da lagen sie! Algen. Lange habe ich sie gesucht, seit ich sie vor einiger Zeit in einem Restaurant gekostet habe. Sie sind nicht nur sehr gesund, sie schmecken auch köstlich. Leicht salzig und knackig. Der Grund, warum sie so schwer zu finden waren, war allein der wunderbar warme Spätsommer, denn die zarten Pflänzchen fühlen sich in der Hitze gar nicht wohl. Ich musste sie unbedingt ausprobieren.

Das Verführerische an einem Einkaufsbummel über den Viktualienmarkt ist, dass man mit absoluter Sicherheit immer wieder etwas entdeckt, was noch nie zuvor auf meinem Teller lag. Vor etwa einem Jahr hatte ich mir ein Kochbuch über vergessene Gemüse gekauft. Rüben, Kohl und Wurzeln, die nur zögerlich wieder Einzug in die Küche halten. Und ich musste nicht einmal weit schauen, um die gelben knubbeligen Rüben auszumachen. Ganz klar, Teltower Rübchen. Ich musste sie haben. Und stand nun vor der Herausforderung, diese beiden irgendwie zu vereinen. Und da hatte ich spontan die Idee, es mit einem Limetten-Honig Dressing zu versuchen. Und es war ein riesiger Erfolg! Zum Glück war der Nachschlag gesichert.

für 4 Personen

100 gr Algen

2-3 mittelgroße Teltower Rübchen

1 Bio-Limette, die Schale abgerieben und dann ausgepresst

2-3 EL Honig

5 EL Melfor Essig

2 EL Sonnenblumenöl

1 El Orangenblütenwasser

eine gute Prise Piment d’Espelette

Salz

Die Rübchen in kochendem Wasser etwa 20 min garen. Sie sollte beim hinstechen weich sein, aber nicht zu weich. Die Algen nur 1 min blanchieren und in Eiswasser abkühlen (Achtung, kein Salzwasser, denn die Algen sind bereits salzig).

Den Limettensaft mit dem Melfor Essig, dem Honig, Öl und Orangeblütenwasser mischen. Mit dem Salz und dem Piment d’Espelette und der abgeriebenen Schale der Limetten abschmecken. Die noch warmen Rübchen darin mindestens eine Stunde marinieren. Mit den Algen anrichten.

1 Kommentar

  1. Ja Teltower Rübchen gibt es zu selten auf den Tischen ,uns nicht ausgenommen. Dabei schmecken sie wirklich gut.
    Gruß Schnippelboy

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere