9. Juli 2016

Whisky, Geschenke und Erinnerungen [*Promotion]

Wein & Spirits | 0 Kommentare

alexander&james

Es ist eine Weile her. Mehr als zwanzig Jahre. Meine beste Freundin in Berlin hatte endlich ihre Traumwohnung gefunden. Altbau in Kreuzberg, zwei riesige Zimmer mit einer großen Wohnküche. Ich wohnte zu der Zeit auch noch in Berlin. Wir mussten das feiern. Sie wollte mir unbedingt ihre Wohnung zeigen, wir verabredeten uns dort und ich brachte eine Flasche Whisky mit. Unseren Lieblingswhisky. Lagavulin, den mit der torfigen Note. An dem sich die Geister scheiden. Wir waren verrückt danach. Damals gab es in der Eisenacher Straße noch einen Whiskyladen der besondere Jahrgänge glasweise anbot. Günstig anbot. An so manchem Tag verließen wir diesen Laden selig grinsend, jeder mit einer Flasche unterm Arm.
Da saßen wir also auf dem Boden in dieser herrlichen Wohnung in der es nichts gab außer uns beiden und einer Flasche Whisky (und zwei Gläsern). Nach dem ersten oder zweiten Glas begann ich zu singen. Meine Freundin lachte. Mit voller Wucht knalle ich eine Arie in die leeren Ecken. Das Echo war toll. War ja keiner außer uns da und Berlin war zu der Zeit noch sehr tolerant. Ruhe? Wer brauchte schon Ruhe. Das Wunderbare an dieser Freundschaft war, dass wir uns so viel zu erzählen hatten und das, obwohl wir uns fast täglich sahen. In Gedanken haben wir an diesem Nachmittag bestimmt die ganze Wohnung mehrmals eingerichtet und umdekoriert. Langsam versank die Sonne. Natürlich hatten nicht einmal eine Lampe. Es war einer unseren schönsten Nachmittage.
Dieser besondere Whisky war wie ein unsichtbares Bindeglied zwischen uns. Wir trafen uns oft auf ein Glas oder zwei und verschwanden dann wieder in die Nacht. Lagavulin ist für mich Berlin. Glückliche lange Nächte in Berlin.
Wir haben uns nie aus den Augen verloren. Sie lebt noch immer in Berlin, ich in München. Unsere Freundschaft ist ein bisschen dünner geworden, aber sie ist immer noch da. Auch die Liebe zu diesem Whisky hat sich wie ein rotes Band weiter durch mein Leben gezogen. Mit den Jahren wurde er weniger oft getrunken, zu besonderen Anlässen eben.
Ich habe eine Flasche Lagavulin geschickt bekommen. Mit meinem Namen eingraviert. Ein Geschenkservice des Edel-Spirituosen Versenders Alexander & James. Die Flasche ist mehr als einfach nur eine Flasche Whisky. Sie ist pure Erinnerung. Der Geschmack ist noch genauso voll, genauso torfig und genauso einschmeichelnd. Eine schöne Flasche mit edlem Whisky ist ein wertvolles Geschenk, denn man nimmt sich Zeit dafür, ihn zu genießen. Immer wieder.
Ich habe vor kurzem in New York wieder die Kultur des Aperitif Trinkens wiederentdeckt. Hier trinkt man keinen Spritz, hier trinkt man einen gepflegten Cocktail. Wieder daheim, will ich das sofort mit meinem Islay-Malt ausprobieren. Ich suche nach Rezepten, lese etwas von einem Ingwer-Honig Sirup, der dazu gut passen soll.
Natürlich bekomme ich nirgends Ingwer-Honig Sirup. Ich muss ihn also selber machen. Dazu nehme ich 60 ml kochendes Wasser, löse darin 2 Esslöffel Honig auf und gebe zwei Scheiben Ingwer dazu. Das lasse ich dann einige Zeit ziehen.

penicillin-1-2

Für einen Cocktail brauche ich

6 cl Lagavulin
2 cl Zitronensaft
2 cl Ingwer-Honig Sirup
1 Scheibe Ingwer und etwas Zitronensschale für die Dekoration

Ich gebe den Whisky zusammen mit dem Sirup und dem Zitronensaft in einen mit Eis gefüllten Shaker, schüttle ihn kräftig und seihe ihn in ein Glas. Gebe den Ingwer, Zitronenschale und zwei Eiswürfel dazu.

penicillin-1-3

Er ist köstlich, jedoch um meine Erinnerung zu zelebrieren, trinke ich nach wie vor am liebsten pur. Manchmal mit etwas Wasser.
Wer auch darüber nachdenkt, jemandem eine besondere Freude zu machen, wer Wert auf ansprechende Sets (Flasche mit passenden Gläsern) legt, aber nicht den richtigen Laden in der Nähe hat, der wird hier fündig. Nicht nur edle Whiskys, sondern auch Gin Raritäten und andere feine Spirits werden hier angeboten. Edel verpackt und auf Wunsch werden einige davon mit Gravur aversehen. Hier findet man nicht nur feine Ideen für Cocktails, sondern auch raffinierte Vorschläge für Foodpairings.

more Whisky

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere