16. August 2014

Tomaten mit brauner Butter (1 von 1)Es gibt Menschen, die haben ein glückliches Händchen mit ihren Tomaten im Garten oder auf dem Balkon. Ich gehöre nicht dazu. Mein letzter Versuch fiel den Schnecken zum Opfer. Trotzdem werde ich nicht aufgeben und es im kommenden Jahr wieder versuchen. Das habe ich mir heute geschworen, als ich auf dem Bauernmarkt eine Schale mit allerlei bunten kleinen Tomätchen erstanden habe.

Schon auf dem Weg nachhause schob ich mir immer wieder eine in den Mund. Heute wollte ich endlich dieses Rezept ausprobieren, das ich in einem amerikanischen „Greenmarket“ Kochbuch entdeckt hatte. Tomaten mit brauner Butter. So einfach und doch erschien es mir so ungewöhnlich. Kein Essig, kein Öl nur braune Butter. Schon als ich zum ersten Mal in dem Buch blätterte, hatte ich diesen nussigen Geschmack der Butter auf der Zunge. Dazu paarte sich nun die frische Säure der Tomaten.

So schnell ist noch kein Rezept auf den Blog gekommen. So himmelhochjauchzend habe ich noch nie ein Rezept besprochen. Dieser Geschmack ist pures Glück. Gleich beim ersten Bissen rollte die volle Aromenfront über mich. Ich bin wehrlos. Muss sofort noch ein Schälchen davon essen.

Das Original Rezept nimmt ungesalzene Butter, doch die ist dummerweise so gut wie nie in meinem Kühlschrank zu finden. Mit Meersalz gesalzene Butter geht auch, man muss beim Bräunen nur ein wenig vorsichtiger sein.

Dank dem andauernden Regen gibt es üppig Basilikum auf dem Balkon. Das ist allerdings auch bei weitem der einzige Grund sich über das Wetter zu freuen. Als Krönung noch ein bisschen tasmanischer Bergpfeffer, den ich heute beim Lieblings-Gewürzhändler erstanden habe.

Ein sehr glücklicher Tag…

Tomaten mit brauner Butter (1 von 1)-2 Tomaten (1 von 1)

Für Zwei Tomatenliebhaber

500 g kleine Tomaten
50 g Butter (gesalzen oder ungesalzen)
Meersalz (entsprechend weniger bei gesalzener Butter)
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 große Blätter Basilikum, in feine Streifen geschnitten
 

Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.

Die Butter in einem kleinen Topf aufschäumen lassen und weiterschäumen lassen, bis sie braun wird. Sofort vom Herd nehmen.

Die flüssige Butter mit einem Löffel über die Tomaten geben. Mit Meersalz oder Fleur de Sel und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer bestreuen. Mit Basilikumstreifen garnieren.

Dazu passt Baguette. Oder einfach so.

(Links sind Affiliate Links)

[fblike showfaces=“false“ width=“450″ verb=“like“ font=“arial“ locale=“de_DE“]

 

2 Kommentare

  1. Ich muss jetzt endlich mal hierlassen, das Du eine absolut geniale Seite hast und ich mittlerweile zum „Stammleser“ bei Dir geworden bin! Ganz liebe Grüße!
    Tom von kochbuch.tips

    Antworten
    • Lieber Tom,
      wie lieb von Dir! Darüber freue ich mich wirklich sehr.
      Herzliche Grüße
      Claudia

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tomaten-Koriander-Salat mit brauner Butter | HighFoodality - Rezepte mit Bild - […] und den Nerv getroffen hat in diesem Fall Claudia von Dinner um Acht, die nebenbei bemerkt auf ihrem Blog…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere