Wo bitte geht’s zum Lachs? Ein Besuch der Aquakultur im norwegischen Bergen

Der liebste Fisch der Deutschen ist der Lachs. Danach kommt mit einigem Abstand die Garnele gefolgt von Thunfisch und anderen Fischen. Jetzt sind wir ja nicht einmal so große Fischesser, also verglichen mit den Portugiesen beispielsweise. Die essen fast viermal soviel Fisch. Noch im vorvorletzten Jahrhundert sah das etwas anders aus. Als es noch Lachse im Rhein gab, ließen sich Hausangestellte...