Schlagwort: Streetfood

Fried Onion Cheese-Burger mit Bourbon-Onion Sauce, Rauchmandel-Pesto und Cole Slaw [*Promotion]

Die Kollegin erzählt entzückt, dass sie zum Auftakt des Wochenendes mit ihrem Freund einen dieser angesagten Burgerläden besuchen wolle. Sie freue sich schon, denn die Burger dort seien gigantisch. Meine Liebe zu richtig guten Burgern ist seit den 80’er Jahren ungebrochen. Wohlgemerkt liegt hier Betonung auf „richtig gut“, was soviel heißen soll wie selbst und mit Liebe gemacht. Und vor allem...

[Taiwan #2] Taipeh – meine besten Food Tipps für Nachtmärkte, Restaurants und grandiose Törtchen

Es wird langsam dunkel hier in Taipeh. Habt ihr schon Hunger? Dann ist jetzt die Zeit perfekt für einen der Nachtmärkte in Taipeh. Fast scheint es mir, als habe hier kaum jemand große Lust zu kochen, denn anders ist das Riesenangebot, die vielen Märkte und das Gedränge kaum zu erklären. Auf diesen Märkten, die erst ab etwa 17:00 Uhr nachmittags aufgebaut werden und oft bis nach Mitternacht...

[Taiwan #1] Taipeh, Datong – ankommen im schönsten Distrikt der Stadt

Beim ersten Mal in einer neuen Stadt fühlt es sich immer ein wenig seltsam an. Ich stehe plötzlich am Flughafen, orientierungslos, drehe mich im Kreis. Geld, Wi-Fi (sorry, aber erzählt mir nix von Free Wifi, das hat bei mir noch nie so doll und vor allem flächendeckend geklappt) und dann irgendwie vom Flughafen in die Stadt kommen. Das ist bereits Routine. Ich nehme auch nie den erstbesten Wifi...

[Marhaba Marrakesch #2] Unterwegs in der Medina auf der Suche nach dem besten Streetfood

Wer in Marrakesch lebt, geht zum Essen eher selten in ein Restaurant. Gegessen wird zuhause oder auf der Straße. In den verwinkelten Gassen der Medina gibt es unendlich viel zu entdecken, probieren, der große Gauklermarkt verwandelt sich jeden Tag zum Sonnenuntergang in ein Streetfood Festival. Bedenkenträger merken hier auf – bloß nicht alles von der Straße essen, es droht die Gefahr sich mehr...

Steinpilz-Walnuss Burger im Kurkuma Brioche Bun mit Cheddar und „Red Onion Jam“

Ich will die Farben des Herbstes auf meinen Teller bringen. Der Blutahorn auf meinem Balkon leuchtet in kräftigem Karmesinrot, die Weinranke erglüht in Gold und Orange. Lange wird der Zauber nicht mehr währen. Ich kann den Frost schon riechen. Und wie immer zu dieser Zeit des Jahres, gibt es einen kleinen Stand mit Pilzen auf dem Wochenmarkt. Herrliche Steinpilze locken. Daneben gibt es...

Chicken Burger mit Koriander-Mandel Pesto und marinierten Gurken

  „Wir müssen öfter spielen!“ – klare Ansage. Dieses Mal bin ich die Gastgeberin und um sieben steht die Mädelsrunde vor der Tür, die Karten kommen auf den Tisch und es geht los. Zu den Pflichten der Gastgeberin gehört auch, den Mitspielerinnen kulinarisch was zu bieten (wer jetzt schon ahnt, dass die Runde sich besonders gerne bei mir trifft, liegt nicht falsch). Auch wenn es natürlich...

Gemüse im Champagner

„Nimm zum Einstieg die Gurke, die ist toll“, meint Andreas Till, Lieblingsbartender seit vielen Jahren, und reicht mir ein großes bauchiges Weinglas mit Eiswürfeln, Gurkenscheiben und mit Champagner aufgegossen. Ich stehe in einer Halle der Großmarkthalle und lasse gerade alles zu. Es war ein langer Tag, die Restsonne scheint durch die Dachfenster der ehrwürdigen Markthalle und mitten zwischen...

Ein Hotdog aus dem Morgenland

Ich wollte nicht einfach nur einen Bericht über die Gourmet Hotdogs der Isardogs schreiben. Ich wollte mitmachen. Und vor allem –  selbst einen Hotdog kreieren. Nach intensiven Geschmacksstudien war mir klar – da fehlt noch was Orientalisches. So was mit Sesam, Schwarzkümmel und eingelegten Zitronen. Ich erzähle Freunden von meinem Plan und ihre Blicke sprechen Bände. In Kurzform – „mach...

Streetfood vom Food Truck  & ein grandioser selbstgemachter Japan Burger mit Ur-Möhren Pickle und Pfeffer Bier

Vor zwei Tagen sind sie wieder gekommen. Die Food Trucks. Die Schlangen am Eingang waren gigantisch. Schon sollten die ersten Leute wegen Überfüllung wieder nach Hause geschickt werden. Und das, obwohl alle sogar brav Eintritt bezahlen wollten. Eintritt um sich etwas zu essen zu kaufen. Zugegeben das klingt absurd.  Bei so manchem Truck wurde das Essen schon gegen 19:00 Uhr knapp. Die...

Der omnipräsente Herr Paul und warum Frau Z. dem X-mas Burger nicht widerstehen konnte

Montags ist der Briefkasten immer voll. Dieses Mal ganz besonders. Spiegel mit Kultur Spiegel Beilage und das Dezembermagazin der Lufthansa, die mich damit beglückt, weil ich so fleißig mit ihr geflogen bin. Die Beilage des Spiegels ist immer das erste, wo ich morgens bei der ersten Tasse Tee durchblättere. Thema des Monats „Streetfood“. Ich seufze. Ein wenig zumindest. Denn dieses Streetfood...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen