Schlagwort: Pfifferlinge

Nordische Verzückung – Rehfilet mit eingelegten Pfifferlingen, Roggen-Crumble und Hagebuttenketchup

Hagebutten! Ich brauche Hagebutten. Jetzt und Sofort. Es ist zu früh für Hagebutten heißt es. Sie haben Recht. Ich radle am Waldrand entlang und sehe sie. Sie sind grün. Einige davon haben schon leicht gerötete Bäckchen. Hilft aber alles nichts. Sie sind noch nicht reif. In Gedanken wurde die Hecke meiner Kindheit immer größer, sie zog sich entlang einer kleinen Straße und war voll mit dicken...

Involtini mit Ricotta-Kräuterfüllung auf sahnigem Porree und Pfifferlingen

„Klopfen, immer schön weiter klopfen. Locker aus dem Handgelenk und darauf achten, keine Löcher reinzuhauen“, so habe ich es gelernt. Das soll jedoch nicht heißen, dass ich nicht auch in meinem Ehrgeiz, das dünnste Kalbs-Involtini herzustellen, nicht schon mehrfach gescheitert wäre. Es gab durchaus Löcher. Diesmal will ich das also ganz sanft angehen lassen. Das feine Fleisch kommt vom...

Waldpilze auf Bauernbrot mit pochiertem Ei

Heute ist ein besonderer Tag. Ich habe endlich einen Bäcker entdeckt, der noch richtig backt. Allerfeinstes Bauernbrot, ohne Backhilfen und sonstigem Zeug, dafür mit gutem Bio Mehl. Entdeckt habe ich ihn eigentlich schon vor einer Woche auf einem kleinen Slow Food Markt in München. Ich schlich immer wieder darum herum und konnte nicht aufhören zu probieren. Das Brot war göttlich. Herrliche...

Nicht nur für böse Königinnen – Rehleber mit Thymian-Äpfeln, Kräuterstampf und Pfifferlingen

  Sie wusste was gut ist. Sie, die böse Königin, die in Grimms Märchen nach dem Leben Schneewittchens trachtet. „ Du sollst es töten, und mir Lunge und Leber zum Wahrzeichen mitbringen.“  Ihrem Wunsch entsprach der damit beauftragte Jäger, der Mitleid mit Schneewittchen hatte,  jedoch nur in Ansätzen. Dumm gelaufen ist es für die böse Königin dennoch nicht, denn sie verzehrte leckere...

Waldeslust auf dem Teller: Penne mit Pfifferlingen, Steinpilzen, Zitronenthymian und Brandy

Das Sammeln von Pilzen ist mir ja viel zu mühsam. Davon abgesehen, dass ich nicht einmal genau wüsste, wo die kleinen orangenen Leckerlis in den Wäldern zu finden sind (Sammler hüten diese Geheimnisse ja), bestünde immer noch die Gefahr, dass ich mich dabei vertue und einen „bösen“ Pilz erwische. Da ist das Sammeln auf dem Viktualien Markt schon wesentlich entspannter. Mein...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen