Schlagwort: orientalisch

Meerbarbe aus dem Orient mit Orangen-Zimt Sauce

Mir ist kalt. Heute Morgen war ich schon wieder bei -13° auf dem Markt. So schön das auch sein mag, wenn die Sonne über die Baumwipfel steigt und die große schneebedeckte Wiese neben dem Markt glitzert, es ist ungemütlich. Mir wäre ja jetzt nach ein wenig mehr Wärme. Vermutlich bin ich auch nicht die einzige Masochistin hier, die sich auf dem Smartphone alle möglichen Destinationen auf der...

Marokkanische Gemüse Tajine und worüber ich sonst so im TV plaudere..

Manchmal mache ich solche Sachen. Da rede ich einfach nur über Essen. Also rein grundsätzlich könnte ich die ganze Zeit über Essen reden, über Gewürze, über Zubereitungsarten, über die Besonderheiten der Länderküche. Das tue ich fast so gerne, wie essen oder fremde Länder zu besuchen. Aber besonders ist es dann, wenn eine Kamera davor läuft. Da ist das Hirn in einem eher angespannten Modus....

Ofengeröstete Möhren mit Kreuzkümmel, Paprika-Walnuss Paste und gewürzten Sonnenblumenkernen auf Dinkelbrot

Da stehe ich nun in der Schlange vor dem Brot und Wurststand auf dem Bauernmarkt und starre auf das letzte Dinkelbrot. Noch drei Kunden vor mir. So was macht mich nervös. Bis ich an der Reihe bin, kann das Brot weg sein. Unruhig wippe ich von einem Fuß auf den anderen. Ich würde es gerne unsichtbar machen dieses Brot. Tief durchatmen. Mögen sie alle Wurst und Schinken kaufen, aber bitte  nicht...

Ein Hotdog aus dem Morgenland

Ich wollte nicht einfach nur einen Bericht über die Gourmet Hotdogs der Isardogs schreiben. Ich wollte mitmachen. Und vor allem –  selbst einen Hotdog kreieren. Nach intensiven Geschmacksstudien war mir klar – da fehlt noch was Orientalisches. So was mit Sesam, Schwarzkümmel und eingelegten Zitronen. Ich erzähle Freunden von meinem Plan und ihre Blicke sprechen Bände. In Kurzform – „mach...

Orientalisch geschmortes Kalbfleisch mit Honig-Möhren und Quitten

  Ich bin ein Quitten Fan. Ich mag sie in Form von Gelee und ganz besonders mit Thymian oder Salbei in Butter geschmort. Die pelzige Schönheit mit ihrem betörenden Duft ist um diese Jahreszeit Dauergast in meiner Küche. Sie ist für mich ein kleines Wunder. Bockelhart wehrt sie sich, geschält und entkernt zu werden, doch kaum liegt sie in kochendem Wasser oder Weißwein, wird sie in kürzester...

Rotkohl-Rosenpüree mit Jakobsmuscheln und Babymais

Am Anfang war die Suppe. Ihretwegen wanderte das Rotkraut fein geschnitten in den Topf, wurde mit Brühe, Wein, Orangen und herber Aroniamarmelade gekocht, entfaltete einen wunderbaren Duft, um letztendlich einfach nur ausgepresst zu werden.  Und wäre ich nicht immer so neugierig, wäre mir entgangen, wie großartig dieses ausgepresste Rotkraut schmeckt. Viel zu schade, um den Weg allen Irdischen...

Trio in Herbstfarben – rote Melde, Muskatkürbis und Kräutersaitlinge

Darf ich vorstellen? Die rote Gartenmelde. Meine Entdeckung am Wochenende. Auf dem Bauernmarkt lachte sie mir entgegen. Wir kannten uns bis dato noch nicht und erst mal stand ich ein wenig ratlos davor. Ich habe festgestellt, je früher ich auf den Markt komme, desto größer ist die Chance, dass ich aufregenden Neuentdeckungen begegne. Und die Anwohner von Grünwald sind offensichtlich...

1001 Nacht für die Belugalinse

Zu den wenigen Obstsorten des Winters, deren Ankunft ich meist kaum erwarten kann, zählt der Granatapfel. Beim Ausbrechen der Kerne schaffe ich es meist, die weißen Kacheln in meiner Küche hübsch mit roten Punkten zu verzieren und vermeide es, etwas anderes als einen schwarzen Pulli zu tragen. Man lernt ja dazu. Die Sauerei, die ich bei dieser Aktion regelmäßig veranstalte, sollte jedoch...

So ein zartes Adventlämmchen…

Dieses Gericht erfordert Willensstärke! Ach, und Disziplin. Warum das so ist? Es sollte einen Tag vorher gekocht werden. Die Wohnung wird erfüllt von einem berauschenden Duft. Aromen von Zimt, Koriander und Kreuzkümmel kitzeln die Geschmacksnerven und genau dann, dann muss man stark bleiben.  Denn erst wenn es am nächsten Tag wieder aufgewärmt wird, entfaltet es seinen überwältigenden Geschmack....

Orientalischer Linsen-Reis Salat mit Topinambur

Immer wenn es darum ging, einen Salat für eine Party mitzubringen (als erstes meldete sich natürlich der der klassisch, schwerverdauliche Nudelsalat), rangierte der Reissalat so an dritter Stelle. Davor kam allenfalls noch der Kartoffelsalat. Ich würde ohne zu zögern Reissalat zur Königsdisziplin unter den Partysalaten ernennen, denn alles was mir bisher so begegnete, waren geschmacksneutrale...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen