Schlagwort: leichte Küche

Schwertfisch mit Meyer Lemon Butter und Selleriesalat

Man sollte mich eigentlich nicht unbeaufsichtigt in einen Küchenladen lassen. Ganz ehrlich, ich könnte auf dumme Ideen kommen. Neulich ist es wieder passiert. Ich brauchte eine Glasschüssel und heraus kam ich mit einer japanischen Mandoline. Also jetzt nicht so ein Instrument, wo man lustig drauf spielen kann, sondern eine womit man Gemüse in superfeine Späne hobeln kann. Das wollte ich schon...

Salat mit gelben Tomaten, roten Johannisbeeren, Ziegenfrischkäse und Orangenvinaigrette

Ich bin ja ein Farbjunkie, ein bunter Teller bereitet mir Freude, steigert mein Verlangen und meinen Appetit. Ich werde von lila Blumenkohl und Bohnen magisch angezogen, marmorierte Auberginen erwecken sofortige Lust, sie in den Korb zu legen und wenn Kohlrabi zartrosa daherkommt, muss ich zugreifen. Und ich liebe gelbe Tomaten. Nicht dass diese nun geschmacklich wo ganz anders liegen, als die...

Zu Ostern – fruchtiger Bulgur Salat mit marmorierten Wachteleiern

Wenn ich die Wahl habe zwischen Couscous und Bulgur, bevorzuge ich Bulgur. Das ist natürlich eine rein subjektive Wahl. Unterschiedlich sind sie trotzdem. Während Bulgur aus vorgekochtem Weizen getrocknet und zerkleinert wird, wird der feinere Couscous aus Weizengrieß und Wasser, aus dem man kleine Kügelchen formt, hergestellt. Wie man Couscous macht und zubereitet, habe ich in Marrakesch...

Meerbarbe aus dem Orient mit Orangen-Zimt Sauce

Mir ist kalt. Heute Morgen war ich schon wieder bei -13° auf dem Markt. So schön das auch sein mag, wenn die Sonne über die Baumwipfel steigt und die große schneebedeckte Wiese neben dem Markt glitzert, es ist ungemütlich. Mir wäre ja jetzt nach ein wenig mehr Wärme. Vermutlich bin ich auch nicht die einzige Masochistin hier, die sich auf dem Smartphone alle möglichen Destinationen auf der...

Glücklich vereint – Spargelsalat mit Rhabarberdressing

Lange schienen die beiden mir unvereinbar. Spargel mit Erdbeeren ja, aber Spargel mit Rhabarber? Ist jetzt nicht ganz so der Klassiker, dabei ist die Säure des Rhabarbers durchaus ein genialer Begleiter, wenn es um Spargel geht. Die Frage war nur, wie? Da kommen dann die Orange und diverse Kräuter ins Spiel. Orangen natürlich nicht selbstangebaut aber mit Küchenkräutern kann ich diese Saison so...

Spargel mit Blutorange, Rucola und mediterranen Oliven-Bröseln

Brösel… also Brösel sind ja meine absoluten Lieblinge. Parmesankäse kann ja heutzutage jeder über alles raspeln, aber Brösel, der „Arme Leute Parmesan“, machen richtig was her. In Italien haben sie schon immer einfach das altbackende Brot genommen, es kräftig gewürzt, in Öl gebraten und schon hatte man etwas zum drüberstreuen. Und geschmacklich stehen einem hier alle Tore offen. Man kann die...

Schwarzer Winterrettich mit Sake und Ingwer geschmort

Es heißt ja – zumindest bei den Indianern – dass die Seele länger brauche, um nach einer Reise wieder zuhause anzukommen. Mein Magen ist meine Seele und die hängt definitiv noch irgendwo in Japan rum. Vermutlich in irgendeiner Ramen Suppen Bar und bestellt eine Extra Portion von diesem Daikon Rettich. Ständig sendet er Signale, dass mehr Rettich, mehr Soja Sauce und mehr Sake gewünscht wird. Da...

Forelle mit Rosenkohl, Feigen und Mandeln

Bin ich die Einzige, die manchmal der Gedanke beschleicht, völlig wirres Zeug auf dem Markt gekauft zu haben, ohne einen blassen Schimmer zu haben, was man daraus machen könnte? Ich kaufe nach Lust, spontaner Eingebung und Verlangen, und das heißt nicht zwangsläufig, dass ich ein bestimmtes Gericht vor Augen habe. Der Fischstand hat wunderbare Forellen? Gekauft. Der erste Rosenkohl wird...

Allerliebster Pulpo Salat mit Fenchel, Orangen, Ingwer und Kreuzkümmel

Wir spielen das Spiel – „wer hat den zartesten Pulposalat im ganzen Land?“. Ich liege gut im Rennen. Dass das so sein würde, war mir am Anfang nicht klar, als ich ihn beim Fischhändler erstanden habe. Da gibt es ja so allerlei Tricks, wie dem Korken, der mitgekocht werden soll und auf den ich verzichtet habe. Stattdessen habe ich ihn in Wasser mit Öl gekocht. All jene, die im Chemieunterricht...

Oh goldiger Butt!
Scholle mit Gremolata und gefüllten Zucchini Blüten

Um den Butt, genauer gesagt um den Goldbutt geht es heute. Gemeinhin auch bekannt unter dem Namen Scholle. Unser aller liebster Plattfisch. Wir braten, filetieren, grillen, dünsten ihn, servieren ihn mit Speck oder wickeln seine Filets zu Röllchen. Das machen wir zwar mit fast jedem Fisch aber mit der Scholle verbindet uns etwas Besonderes. Sie ist fest in der deutschen Küche (und Literatur)...

Blumenkohl-Kokos „Couscous“ mit kandierter Zitrone und
Zitronengras-Hühnchen

Couscous aus Blumenkohl? Sofort nachdem ich den ersten Bissen im Mund habe, ist mir klar, dass ich das irgendwie nachmachen muss. Entdeckt habe ich die Kreation auf der Messe in Madrid und nie im Leben wäre ich darauf gekommen, dass man den Blumenkohl so fein schreddern kann, dass er wirklich irgendwie wie Couscous aussieht. Nach dieser brachialen Prozedur, wozu ein Mixer bzw. Cutter...

Fruchtiges Rote Bete Couscous mit Gewürz-Putenstreifen und Koriander-Joghurt

Eine erstaunliche kulinarische Entdeckung der letzten Zeit war, dass man Rote Beete hervorragend in rohem Zustand als Geschmacks- und Farbgeber in Couscous verwenden kann. Die Idee ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Das habe ich dem Koch Joachim Kaiser bei diesem Kochevent in der Allianz Arena abgeschaut. Alles, was man dafür braucht, ist eine ordentliche Küchenmaschine (oder Blender) der die...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen