Kategorie: Italien

Food & Fashion

„Wow“, Fausto ist begeistert. Bei diesem „Wow“ neigt sich sein Oberkörper leicht nach hinten, die Unterarme werden dabei nach außen gedreht. So ein „Wow“ ist das. Fausto ist Stylist und hat mir soeben ein hautenges schwarzes Kleid mit einem aus Pailletten bestickten Schwertfisch darauf verpasst. Davor war es ein golden glänzender Faltenrock mit einem Strickoberteil. Das sei aber zu warm für die...

Turin leuchtet!
oder warum es sich lohnt, auf dem Salone del Gusto für eine bessere Welt zu schlemmen

Ihr da oben in der ISS, konntet ihr es sehen? Dieses glückliche Funkeln, das sich über Turin immer weiter in die Höhe hob? Ich müsst es gesehen haben, dieses Leuchten. Angefeuert von tausenden Menschen, alle beseelt von dem Bewahren der kulinarischen Vielfalt, den schier nicht enden wollenden Entdeckungen und dem Genuss. Fünf Tage lang schwappte dieses mitreißende Gefühl durch die Straßen dieser...

Freunde, zur Sonne, zum Schinken – die Reise ins Friaul

Ich fliege nach Italien, genauer gesagt nach Triest. Das ist ein geradezu lächerlich kurzer Hopser über die Alpen von München aus. Kaum ist die Flughöhe erreicht, sind die Ohren auch schon wieder damit beschäftigt den Druck auszugleichen, denn die Landung naht. Ich bin eingeladen in die Region Friuli Venezia Giulia, genauer gesagt nach Udine und San Daniele. Es geht um Schinken und das...

Ratanà – eine kulinarische Oase mitten in Mailand

  Dass man in Italien so ziemlich überall gut essen kann, ist bekannt. Hält man sich an traditionelle Küche, vorzugsweise abseits der Touristenpfade, kann man so gut wie nichts falsch machen. Besitzt ein Restaurant mitten in Mailand einen riesigen Garten und widmet sich nur der frischen, saisonalen Küche, die inspiriert und auf hohem Niveau ist, so ist das dennoch etwas ganz Besonderes. Ich...

Einmal die ganze Welt auf einem Teller – kulinarische Eindrücke von der Expo Milano 2015

Ein Tag ist nicht genug. Vielleicht reichen auch drei Tage längst nicht aus, um alles auf der Expo in Mailand zu entdecken. Ich laufe elf Kilometer an diesem Tag. Das ist bei weitem nicht genug. Eine Weltausstellung muss gewaltig sein und ich muss mich damit zufrieden geben, dass ich längst nicht alles gesehen habe. Diese Expo kann ich nicht nur mit den Augen entdecken, sondern auch mit der...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen