Kategorie: Eingemachtes

Eingemachte Zitronengurken aus Nova Scotia und warum Farmfood dort immer eine gute Wahl ist

Zuhause gingen die Vorräte an gutem Maple Sirup bereits zur Neige. Ein Zustand, der mich ein wenig nervös macht und ich kann nicht genau sagen, warum mir das Maple Sirup, das man hier bekommt, nie diese Befriedigung verschafft hat, wie jenes aus Kanada. Keiner hier weiß, aus welcher Phase der Ernte, die im März beginnt und im September endet,  das Sirup genau stammt. Dass der Zeitpunkt einen...

Rostbratwürste mit Miso Ketchup (nach Tohru Nakamura) und Mirabellen-Tomaten Salsa

Also Mirabelle ist ja eigentlich die völlig falsche Bezeichnung für die roten Kerlchen in meinem Einkaufskorb. „Kriacherl“ heißen die bei uns in Bayern und das ist so ein Wort, bei dem ich mir als Nicht-Bayerin schon mal gerne die Zunge abbreche. Ich lächle meist wenn ich es ausspreche, auf die Gefahr hin, dass mein Gegenüber gleich in schallendes Gelächter ausbricht. Aber die Dame mit den...

Eingemachte Kurkuma-Sandwichgurken, Roastbeef Sandwich mit frischem Meerrettich und Kresse-Mayonnaise

Eigentlich hatte ich schon aufgegeben. Die letzten zwei Versuche, Gurken einzumachen waren nicht von Erfolg gekrönt. Sie waren zu weich, sie waren nicht würzig, sie waren eigentlich gar nichts, nicht einmal schön grün waren sie. Andrehen konnte ich die niemandem, schon gar nicht den Menschen, die ich mag. Nachdem sie in die hinterste Reihe der Gläser mit dem Eingemachten gerutscht waren, musste...

Ich hamstere jetzt auch –
und mache Tomatillos ein

Für schlechte Zeiten, denn die kommen ja eh. War ja grad erst überall zu lesen, dass wieder Hamsterkäufe gemacht wurden. Das Warum ist eigentlich nicht so ganz klar, was ja aber auch zumindest den Supermärkten egal sein dürfte, denn die freuen sich ja, wenn die Kunden vollbeladen wieder herauskommen. Mir liegt ja jegliche Vorratshaltung fern. Sicher, ich habe Grundprodukte, die niemals fehlen...

Wassermelonen Rettich und lila Rettich asiatisch eingelegt

Farbe! Ich will Farbe. Mein Händler auf dem Viktualienmarkt kennt schon meinen suchenden Blick in der Ecke, wo die Rettiche liegen. Wenn ich Glück habe, finde ich ihn genau hier. Den Wassermelonenrettich. Mein allerliebster Rettich, der sich geschmacklich zwar nicht großartig von anderen Rettichen abhebt, in Punkto Farbe und Erscheinung jedoch einiges mehr zu bieten hat. Hinter der blassgrünen...

Eingemachte Birnen mit Chili, Sternanis und Rosmarin

„Jessas, die sind aber klein! Sind die denn schon reif?“, die Dame beugt sich über die Kiste mit den kleinen Birnen. Zwergbirnen genauer gesagt. Bestimmt muss mein Markthändler diese Frage nicht zum ersten Mal beantworten an diesem Tag. „Ja die sind reif und die sind so, ist so die Sorte“. Meine Neugier ist geweckt. Nicht dass ich jetzt unbedingt Birnen hätte haben müssen, rein grundsätzlich...

Saftige Almwiesen, Sonne und Mädesüß Sirup, der dann doch nicht aus Mädesüß war…

Landpartie, Sommerfrische, hinauf auf die Alm. Viel zu selten nimmt man sich die Zeit. Das eigentliche Ziel war eine Almkäserei. Es ist der weite Blick auf die Berge und die saftigen blühenden Wiesen, die einen solchen Ausflug auszeichnen. Ich atme frische Luft, höre Kuhglocken – ach, was liebe ich doch dieses Klischee. Ich bin glücklich. Sauge genüsslich an Taubnesseln, binde mir aus...

Einmachfreuden: Orientalisches Aprikosen – Möhren Chutney

Endlich sind wir in der „wir-essen-auf-dem-Balkon“ Zeit angekommen. Jeden Abend duftet (oder wahlweise qualmt) ein Grill aus einer anderen Ecke. Ich besitze immer noch keinen und bediene mich nach wie vor am Grill der anderen. Dazu bringe ich neben Würsten und Fleisch auch sehr gerne ein Chutney mit. Das mache ich sogar mit dem allergrößten Vergnügen, denn Einmachen gehört mittlerweile zu den...

Vom Stolz des Einweckens und einem wahrlich großartigen Tag mit einer Sterneköchin

Es gibt Dinge, die so selbstverständlich sind, so wunderbar und immer da gewesen, dass man manchmal vergisst, wie schön sie sind. Dazu gehören Obst und Gemüse aus der Region oder aus dem eigenen Garten. Oder Kleinstgarten – sprich Balkon in meinem Fall. Die Jahreszeit überschüttet uns füllhornmäßig mit Köstlichkeiten und sicher könnt ihr euch noch daran erinnern, dass für unsere Mütter und...

„Kerrievis“ – ein Kabeljau reist ans Kap

Kerrievis, oder auch Cape-Malay Pickled Fish genannt,  ist eines der großartigen Gerichte aus Südafrika, das besonders dann populär war, als Kühlschränke noch rar waren und Essig und Gewürze ein beliebtes Mittel zum Haltbarmachen von Fisch waren. Letztes Jahr im Januar war ich in Südafrika und annähernd zehn Tage fuhr ich bereits am Western Kap von Weingut zu Weingut und war auf der Suche nach...

Der Grill der anderen

Ich entstamme einer Tradition aus Nicht-Grillern. Hätten meine Eltern einen Grill besessen, so ist nicht der Funke einer Erinnerung daran geblieben, was vermutlich weniger daran liegt, dass ich so manches vergesse, sonder eher, weil wir niemals einen solchen unser eigen nennen konnten. Und mit Vehemenz behaupte ich heute, dass nichts mich davon abbringen könnte, mit dieser Tradition zu brechen....

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen