Kategorie: auswärts essen & events

Spätsommer auf Bornholm [#2] – die besten Restaurants der Insel

Kaum etwas hat in der kulinarischen Szene in den letzten Jahren so eingeschlagen wie die nordische Küche. Alles was nördlich des 54. Breitengrads gekocht wurde, fand begeisterte Anhänger und die neuen Gallionsfiguren angeführt von René Redzepi und Magnus Nilsson eroberten unsere Küchen. Die wunderbare Keramik dazu brachten sie gleich mit. Im Juni wurde ich bereits nach Bornholm zum „Sol over...

Food & Fashion

„Wow“, Fausto ist begeistert. Bei diesem „Wow“ neigt sich sein Oberkörper leicht nach hinten, die Unterarme werden dabei nach außen gedreht. So ein „Wow“ ist das. Fausto ist Stylist und hat mir soeben ein hautenges schwarzes Kleid mit einem aus Pailletten bestickten Schwertfisch darauf verpasst. Davor war es ein golden glänzender Faltenrock mit einem Strickoberteil. Das sei aber zu warm für die...

Diego Guerreros SABOR in Shanghai – eine verblüffende spanisch-asiatische Allianz

Sie möchten einen Tisch bei Diego Guerrero im DSTAgE in Madrid buchen? Kein Problem – wir hätten da was am 5. September. Das ist dann leider auch der einzige Termin im September. Ende Oktober geht es dann weiter. Auch der November ist schon fast voll. Wohlgemerkt, es ist Juli. So sieht es aus, wenn man bei dem 2**Koch speisen möchte. Man muss lange, sehr lange, im Voraus planen. Einfacher...

Steaks, Prominenz und eine lange Tafel –
Summernight BBQ Chef’s Table im Sophia’s

Am Nebentisch sitzt Benno Fürmann und hat sich eine Flasche Wein bestellt, aber eigentlich telefoniert er die ganze Zeit. Ich gebe mir größte Mühe weder hinzuschauen noch zuzuhören. Macht man ja auch nicht. Dem Mann sei es gegönnt, dass er ganz entspannt in einem der Clubsessel bei einem Glas Wein telefonieren kann. Meine Vespa die ich vor dem Sophia’s im The Charles Hotel abstelle, wird streng...

Das Licht des Nordens, lange Schatten, Fjorde
und ein paar kulinarische Entdeckungen in Bergen

Du fliegst nach Bergen? In die Stadt mit dem höchsten Niederschlag Norwegens? Glückwunsch. Man lächelt mir mitfühlend zu, doch seit Tagen zeigt die Wetter App nur kleine Sonnen. Das Wetter dort ändere sich immer schnell, heißt es. Als ich ankomme, kurz nach zehn Uhr abends, ist der Himmel immer noch feuerrot. Keine Wolke am Himmel. Meine kleine Pension liegt am Berg, das Taxi kommt erst gar...

Neueröffnung in Dubai: „The Restaurant @ The Address“, oder warum man die allerbeste Burrata nur mit Blick auf den Burj Khalifa genießen sollte

Erklären Sie mal dem Taxifahrer wohin sie wollen. Ins „The Address“ und dann noch ins „The Restaurant“. Alles klar? Natürlich dürfen Sie sich nicht wundern, wenn er sie munter stundenlang durch die Stadt fährt, denn wer als Addresse lediglich Addresse angibt, kann froh sein, überhaupt sein Ziel zu erreichen. „The Address“ ist bereits mit mehreren 5* Hotels in Dubai Downtown vertreten. Rund um...

Das neue „Dragonfly“ von Tim Raue in Dubai und warum es sich lohnt, ein famoses Menü auch mal mit alkoholfreien Jines zu begleiten

Dubai wächst. Immerzu wird es größer und so entstehen neue Straßen, bei denen auch jede Navigation erstmal ratlos ist. Der neue City Walk ist so eine Straße. Ein breiter Boulevard, den es erst seit ein paar Monaten gibt. Dort, zwischen hippen Cafés und exklusiven Shops, hat das Dragonfly Ende letzten Jahres seine Tore geöffnet. Wie man es am besten findet? Einfach beim Rolls Royce Shop abbiegen...

München, Paris und London beim Whiskytrinken vereint – die Premiere von Glenmorangie Bacalta
…. und eine Single Malt Collection gibt’s zu gewinnen (*Promotion)

Es ist ein kuscheliger Kreis, gerade mal an die zwanzig Personen, die sich vergangene Woche zusammengefunden haben, um die neue limited Edition von Glenmorangie, den Bacalta, begleitet von einem Menü, zu kosten und kennenzulernen. Wir, das sind die Münchner. Journalisten, Blogger und Whiskyliebhaber. Zeitgleich in Paris und London ähnliche Konstellationen. Wir können die anderen nicht sehen,...

[Südkorea] Seoul, Mingles – Mingoo Kangs umwerfende „new asian cuisine“

Zwei Tage bin ich eingetaucht in die Märkte von Seoul, habe Teigtaschen in allen Variationen gekostet, habe kein Kimchi, kein Bulgogi ausgelassen und nun erst einmal genug davon. Also nicht, dass ich mich daran überessen hätte, es ist nur so, dass ich irgendwie Sehnsucht verspürte. Ich war seit über drei Wochen unterwegs und begann, meine Freunde daheim zu vermissen. Es nagte, kein so ein Nagen,...

And the Winner is…..
über Herzsprünge, Blackouts und eine sagenhafte Party – der Food Blog Award 2016

Mama meinte, sie habe ein gutes Gefühl. Ich wusste nicht so recht, was ich eigentlich fühlen sollte, seit ich für den Food Blog Award nominiert wurde. Das war am Freitag Nachmittag, als ich mich sechs Stunden lang über die Autobahn nach Berlin hangelte. Ab Leipzig lief die Sache besser. Gaspedal am Anschlag. Seit ich für den Food Blog Award nominiert wurde, haderte ich mit meinen Gefühlen....

Reden wir über Umami –
über ein Umami Symposium und ein Rezept voller Umami (Misogeröstete Tomaten mit Soba Nudeln)

Zu fortgeschrittener Stunde, bei einem Glas Wein, sind wir bei den Formeln angelangt. Es geht richtig zur Sache und Molekülstrukturen werden auf Servietten aufgezeichnet. Rechtsdrehend, linksdrehend. Alles das hängt mit Umami zusammen. Umami – die Bezeichnung für den fünften Geschmack. Zu süß, sauer, salzig, bitter hat sich Anfang des 20. Jahrhunderts noch umami gesellt. Beschrieben wurde es...

„Aquacasia“ Ozeanisch kochen – die Küche des Willibald Reinbacher, ein Fisch in Zitronengras-Tamarinden Sauce und Kokosbrot von den Komoren

Schon so manches Resort, Kreuzfahrtschiff und so manche Hotelkette hatten die Idee, ein Kochbuch zu veröffentlichen. Meist mit bescheidenem Erfolg. Mag sein, dass der eine oder andere Besucher glücklich voller Erinnerungen und bepackt mit einem Kochbuch von Bord geht, aber ganz sicher nicht in der Absicht, all das nachzukochen, was er auf dem Schiff oder im Hotel gegessen hat. Denn er wird...

„Wir haben einfach Gas gegeben“
Kochlegende Hans Haas präsentiert sein neues Kochbuch im Tantris

Seine Küche wird oft als Küche der „raffinierten Einfachheit“ beschrieben. Das trifft es ganz gut, denn seine Küche ist wie eine ruhende Insel im Meer der gehypten Küchenchefs und seit mehr als 25 Jahren ein Maßstab für unaufgeregte Perfektion, die einfach nur begeistert. 25 Jahre Sterneniveau, Tag für Tag, da darf man dann auch schon mal von einer Legende sprechen. Was der gebürtige...

Bayerische(!) Garnelen mit Fenchel und Pernod und ein Sommerabend bei Feinkost Käfer in München

Gelesen habe ich ja schon darüber, über die Bayerische Garnele, gesehen, geschweige denn gegessen, hatte ich sie noch nicht. Im Allgemeinen stehe ich mit Garnelen ein wenig auf dem Kriegsfuß. Zuviel Mist aus Antibiotika-verseuchten Aquakulturen aus Asien, lange Transportwege im gefrorenen Zustand und die Tatsache, dass Mangovenwälder dafür abgeholzt werden, haben mir den Genuss ziemlich...

Ein Menü von Christian Bau – die perfekte japanisch–französische Allianz

Schließ‘ die Augen und denke an die kunstvolle japanische Küche, an den frischen Fisch, die betörende Yuzu, an Miso und die kunstvolle Inszenierung der Speisen. Dann schwinge dich in Gedanken auf, fliege über Ozeane und Kontinente bis nach Frankreich, wo die nächste Hochküche auf dich wartet. Und nun stell dir vor, die beiden vereinen sich auf allerhöchster Ebene. Die Kunst der Küche...

Loading

Mein neues Kochbuch

Kulinarische Reisen